Optimus Maximus: Neues von Art.Lebedevs OLED-Tastatur-Saga

114 austauschbare Tasten mit OLED-Displays

Pünktlich zur CeBIT präsentiert das russische Designstudio Art.Lebedev die diesmal endgültige Version der OLED-Tastatur. Von allen Sparversuchen hat sich das Studio verabschiedet. Es gibt wieder mehr Tasten, die zudem alle ein OLED-Display besitzen. Dementsprechend hat sich der Preis nach oben bewegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Optimus Maximus
Optimus Maximus
Optimus Maximus, das ist der neue Name der ehemals unter https://www.golem.de/0507/39328.html (damals noch optimistisch für 200,- bis 300,- US-Dollar angekündigt), Optimus-103 mit Scharz-Weiß-LCDs (1.200,- US-Dollar) und Optimus-103 wieder mit Farb-OLEDs (10,- US-Dollar pro Taste) bekannten Tastatur des russischen Designstudios Art.Lebedev.

Stellenmarkt
  1. Berater / Consultant (m/w/d) Personalcontrolling/IT-Resso- rt
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart,München,Mainz,Homeoffice
Detailsuche

Optimus Maximus
Optimus Maximus
Die Optimus Maximus soll nun 114 Tasten haben, damit finden sich die ehemals eingesparten Zusatztasten auf der linken Seite der Tastatur wieder in den Plänen. Jede der 114 Tasten besitzt ein 32-x-32-Pixel-OLED-Farbdisplay. In die Tastatur können entsprechende Tastenlayouts hochgeladen werden, so dass jede Taste bei Bedarf mit einem Bild versorgt werden kann.

Optimus Maximus
Optimus Maximus
Die Tasten sind in vier Arten eingeteilt. Nur einmal verwendet wird die recht große Leertaste, die meisten Tasten entsprechen der regulären Tastenbreite von 2 x 2 cm. Zwei weitere Tastenarten sind für Sondertasten wie CTRL und Alt (mittelgroße Tasten) sowie Return und Shift (doppelte Größe). Die Tasten sollen sich ohne Probleme auswechseln lassen.

Den Blick auf das Preisschild sollten sich die Anhänger der Tastatur lieber verkneifen, stolze 1.490,- US-Dollar soll der Spaß für Vorbesteller kosten und mit der erneuten Preiserhöhung sicher das ein oder andere Haushaltsbudget sprengen.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit einer Prise Selbstironie bedankt sich das Studio bei denen, die sowohl an das Projekt glaubten als auch bei den Skeptikern, die es nicht lassen konnten, "Non-Stop-Kritik" dem Studio gegenüber auszuüben. Art.Lebedev hat zudem einen kleinen Stand (Halle 19, E22) auf der CeBIT gebucht - ob die Tastatur dort zu sehen ist, ist jedoch noch nicht bekannt.

Die Tastatur soll gegen Ende des Jahres 2007 verfügbar sein. An der Treibersoftware arbeitet das Studio schon eine Weile, es ist daher anzunehmen, dass sowohl Windows und möglicherweise auch Mac-Treiber zum Start zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jan 20. Apr 2007

Ich finde die Tastatur ist für Gamer sehr interessant. Gerade z.B. bei Rollenspielen...

Mauismus 18. Mär 2007

Bei 10 Euro pro Taste sollen sie doch eben einen Hybriden bauen. Also eine normale...

develin 16. Mär 2007

Das ist so nur weitgehend richtig. Fuer japanisch gibt es zum Beispiele eine...

Smurf 15. Mär 2007

Klar, aber die haben nur eine US-Amerikanische Variante, ich hätte gerne eine deutsche...

...# 15. Mär 2007

geld nach russland ueberweisen, klingt als ob du jemanden umbringen alles willst der sone...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. .Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
    .Net, Games, Displayport
    Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

    Sonst noch was? Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /