Abo
  • Services:
Anzeige

Gnome 2.18 ist "Simply Beautiful"

Linux- und Unix-Desktop unterstützt neues Theme-System

Die Linux- und Unix-Desktop-Oberfläche Gnome wurde wie angekündigt jetzt in der Version 2.18 alias "Simply Beautiful" veröffentlicht. Die neue Auflage enthält zahlreiche Verbesserungen in verschiedenen Bereichen. So wird der Window-Manager Metacity eine neue Version des Theme-Systems unterstützen, was vor allem Theme-Autoren das Leben erleichtern soll. Der Gnome Power Manager erlaubt nun auch, die CPU-Frequenz anzupassen, um so den Stromverbrauch des Prozessors zu reduzieren.

Gnome 2.18
Gnome 2.18

Anzeige

Auch das Fehlermeldungswerkzeug Bug Buddy wurde überarbeitet und soll mit den Berichten nun mehr Systeminformationen übermitteln. Entwickler können nun selbst festlegen, ob bei einem Fehlerbericht für ihre Software weitere Informationen übermittelt werden sollen, die standardmäßig nicht aktiviert sind. Auch die Oberfläche des Programms wurde angepasst und soll nun übersichtlicher gestaltet sein.

Remote Desktop
Remote Desktop
Der E-Mail-Client Evolution erlaubt es, in der neuen Version die per IMAP zu übertragenden Header-Daten auszuwählen und das Network-Admin-Tool zeigt bei drahtlosen Netzwerken die Signalstärke an. Gnome-Media enthält jetzt Profile, um AAC- und MP3-Dateien zu kodieren und das Werkzeug zur Lautstärkenanpassung nutzt bei Soundkarten mit vielen Optionen ein anderes Layout.

Verbessert wurde auch die Notiz-Applikation Tomboy und Seahorse, das Front-End für GNU Privacy Guard. Damit lassen sich OpenPGP- und SSH-Schlüssel verwalten. Zudem unterstützt Gnome nun Remote-Desktops, d.h. es kann von außen auf einen Gnome-Desktop zugegriffen werden.

Gnome 2.18 steht ab sofort unter gnome.org zum Download bereit. Ob des pünktlichen Erscheinens wird Gnome 2.18 noch den Sprung in die kommende Ubuntu-Ausgabe 7.04 schaffen, die Final-Pakete sind schon in den Entwicklerzweig integriert.


eye home zur Startseite
raeucherstaebch... 01. Apr 2007

oder DAUSE witzig auch: http://www.deppenapostroph.de/

pkerling 17. Mär 2007

In der Tat gibt es Seahorse schon länger, jetzt ist es allerdings "gnomeifiziert" und...

c++fan 16. Mär 2007

Das wird wohl eher nix ;) Wenn du auf Debian Gnome 2.18 haben willst, musst du es wohl...

EMP3ROR 15. Mär 2007

Für ein Gnome-Release sind es doch genug Änderungen und hier bei Golem ist es glaub ich...

gicmo 15. Mär 2007

Bitte! Und echt gerne geschehen. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. T-Systems International GmbH, Netphen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  2. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  3. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  4. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50

  5. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel