Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft kauft Sprachspezialist Tellme

Steve Ballmer setzt auf Sprache als Computerschnittstelle der Zukunft

Microsoft wird das auf Sprachdienste spezialisierte US-Unternehmen Tellme Networks kaufen, gaben beide Unternehmen heute bekannt. In den letzten Wochen machten wiederholt entsprechende Gerüchte die Runde.

Sprache sei universal, einfach und daher die Schlüsselschnittstelle für künftige Computergenerationen, so Microsoft-Chef Steve Ballmer. Tellme besitze entsprechende Talente, Technologien und Erfahrungen, die es Microsoft ermöglichen würden, neue Produkte auf den Markt zu bringen und die Interaktion zwischen Mensch und Computer zu revolutionieren.

Anzeige

Tellme betreibt vor allem Telefondienste, darunter eine mobile Telefonsuche unter der Nummer 1-800-555-TELL. Gegründet wurde das Unternehmen 1999, heute beantwortet Tellme mehrere Millionen Telefonanrufe pro Tag und gibt Auskunft über lokale Geschäfte, Sportergebnisse, Aktienkurse, Wetter, Nachrichten, Filme und mehr.

Darüber hinaus nutzen Unternehmen die Sprachdienste von Tellme, um ihren Kunden Dienste wie Telefonbanking und Packet-Tracking anzubieten. Die Basis dafür stelle Tellmes Sprachplattform dar, die Fragen von Anrufern analysiert, um das System laufend zu optimieren.

Künftig sollen solche Dienste auch einen Rückgriff auf Microsoft-Applikationen bieten und so Microsofts Angebote im Bereich "Unified Communications" erweitern. Zudem sollen Partner und Entwickler sprachfähige Applikationen auf Basis der Technik entwickeln können.

Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht verkündet. Im Vorfeld tauchte in unbestätigten Meldungen immer die Zahl 880 Millionen US-Dollar auf.


eye home zur Startseite
AlgorithMan 15. Mär 2007

Hallo??? die Sprache, die eine kontextfreie Grammatik einer Programmiersprache erzeugt...

Kozzah 15. Mär 2007

Das haben die uns vor 10 Jahren auch schon erzählt. Warum checken die nicht, dass...

AlgorithMan 15. Mär 2007

ne, lieber ohne kabel... da gibts doch auch schon die ersten modelle von äh wie machen...

Warmduscher 14. Mär 2007

Da werden die Leute immer häufiger mit dieser Schei*-Callcenter Software gequält und...

sajo2387 14. Mär 2007

User: Ausschalten PC: Nö User: Admin-Befehl AUSSCHALTEN Passwort xyz PC: Bitte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. Ratbacher GmbH, Görlitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-47%) 31,99€
  2. (-74%) 12,99€
  3. (-77%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: K.O.-Kriterium Tastatur

    DetlevCM | 18:36

  2. Re: Worker einzeln bewegen...

    CSCmdr | 18:35

  3. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    tingelchen | 18:34

  4. Re: gibt es nicht eine vorschrift...

    mahlzeit | 18:34

  5. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    plutoniumsulfat | 18:33


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel