Abo
  • Services:

CeBIT: AMD Live mit Logo-Programm und "Active TV"

AMD Live Ready soll Gütesiegel für Unterhaltungselektronik werden

Nach dem eher schleppenden Start der Multimedia-Geräte nach AMDs Live-Konzept hat sich der Prozessorhersteller nun ein Logo-Programm nach dem Vorbild von "HD Ready" einfallen lassen. Zudem startet mit "Active TV" ein Plug-In für das Windows Media Center, das Webinhalte mit Fernsehen verknüpft.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach eigenen Angaben steht AMD mit der Spezifikation, welche Geräte das Logo "AMD Live! Ready" tragen sollen, noch am Anfang. Endgültige technische Bedingungen, wie sie etwa "HD Ready" genau vorschreibt, gibt es noch nicht. AMD stellt sich jedoch vor, dass bald Set-Top-Boxen, Fernseher und Beamer den Aufkleber tragen können.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. echion Corporate Communication AG, Augsburg

Das neue Logo
Das neue Logo
Erste Geräte aus dieser Richtung sind bereits in Sicht. So soll unter anderem die deutsche "Dream Multimedia" (bekannt durch die "Dream Box"), aber auch WorldSat und TechniSat Set-Top-Boxen anbieten, die Live-ready sind und die neue Funktion "Active TV" unterstützen. Damit meint AMD ein Plug-In für das Windows Media Center, das sowohl für XP als auch Vista erscheinen soll. Es kann auf dem Rechner gespeicherte Videos nicht nur an eine Set-Top-Box per Netzwerk senden. Zusätzlich sollen in der Media-Center-Oberfläche interaktive Dienste aus Web und Video angeboten werden. So lässt sich beispielsweise beim Lesen einer News-Meldung auf einer Webseite auch ein Video abrufen. Diese Inhalte sind so gestaltet, dass sie sich auch mit dem vergleichsweise großen Betrachtungsabstand eines Fernsehers sinnvoll nutzen lassen.

Active TV in Aktion
Active TV in Aktion
Für solche Anwendungen braucht AMD freilich Partner, welche die Inhalte entsprechend aufbereiten. Bisher kann AMD hier nur die BBC als prominenten News-Lieferanten nennen, andere Unternehmen, die Active-TV-Kanäle anbieten sollen, kommen eher aus dem Online-Bereich wie Dabble, UGO und Red Bee. Starten soll die neue Initiative aus Live-Ready und Active TV in der zweiten Hälfte des Jahres 2007. AMD möchte die neuen Angebote auf der CeBIT zeigen, noch sind die auf den Ständen ausgestellten Geräte, sofern vorhanden, aber stromlos - die Messe startet offiziell ja auch erst am 15. März 2007.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /