Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Datentarife für mobiles Internet von O2

Datentarife für Home-Zone und Unterwegsnutzung

Auf der CeBIT 2007 präsentiert O2 neue Tarife für mobiles Internet und will mit einer aggressiven Preispolitik punkten. So stehen neue Volumentarife bereit und alle O2-Vertragskunden können über eine minutenbasierte Abrechnung jederzeit auf dem Handy ins Internet gehen. Die neuen Tarife sollen mehr Transparenz für den Kunden bringen.

Für die gelegentliche Internetnutzung steht eine zeitbasierte Abrechnung bereit. In der Home-Zone kostet jede Minute mobiles Internet 3 Cent. Von unterwegs liegt der Minutenpreis bei 9 Cent. Eine monatliche Grundgebühr fällt dafür nicht an. Dies sieht bei den volumenbasierten Tarifen anders aus, die zu einem Festpreis ein bestimmtes Volumen enthalten.

Anzeige

Das Internet@home-Pack M richtet sich vor allem an Nutzer, die viel von der Home-Zone aus ins Internet gehen. Für einen monatlichen Preis von 10,- Euro gibt es ein Datenvolumen von 1 GByte. Für den komplett mobilen Einsatz gibt es etwa das Internet-Pack M, das zu einem Preis von 10,- ein Datenvolumen von 200 MByte umfasst. Das Internet-Pack L deckt ein Volumen von 5 GByte zum Monatspreis von 25,- Euro ab. Beide Pakete setzen eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten voraus.

Alle Volumentarife können zu den Genion- und Active-Verträgen dazugebucht werden und sollen ab dem 29. März 2007 bestellbar sein. Die minutenbasierte Abrechnung der mobilen Internetnutzung ist automatisch bei jedem Tarif aktiviert.


eye home zur Startseite
moppel 15. Mär 2007

Danke. Stimmt, heißt irgend sowas wie: /mobil/anfang.cgi] War aber nicht einfach zu...

Markus476378242 14. Mär 2007

Mensch O2, traue Dich doch endlich auch mal zu Flatrate-Tarifen! Vergiss dabei aber nicht...

marcel83 14. Mär 2007

Das sind ja keine Vertriebsleute - klar, die Shops haben einen Vertrag mit den...

marcel83 14. Mär 2007

Oder man kauft 5MB für 5 Euro, 30MB für 10 Euro usw. Das ist doch wie bei den Active...

marcel83 14. Mär 2007

Dazu legt man das Handy einfach per IRDA gekoppelt daneben, oder per Bluetooth, je nach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Krefeld
  3. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn, Teublitz
  4. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 315,00€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Hört mal auf mit diesem Blödsinn

    medium_quelle | 04:18

  2. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DAUVersteher | 04:01

  3. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 03:46

  4. Re: Das wird total abgefahren....

    ChristianKG | 03:31

  5. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    ManfredHirsch | 03:23


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel