Abo
  • IT-Karriere:

Arcor plant IPTV mit über 120 Sendern

Bundesweiter IPTV-Start von Arcor für 2. Halbjahr 2007

Auf der CeBIT in Hannover hat Arcor bekannt gegeben, in diesem Jahr mit IPTV zu starten. Zunächst soll im Mai 2007 ein Pilotprojekt starten und in der zweiten Jahreshälfte 2007 soll der Dienst bundesweit verfügbar sein. Insgesamt sollen über IPTV mehr als 120 Sender empfangen werden können. Zudem verkündete Arcor, dass der Konzern derzeit über 2 Millionen DSL-Kunden aufweist.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen von Arcors IPTV-Dienst sollen mehr als 50 Free-TV-Programme sowie über 70 Pay-TV-Sender empfangbar sein. Zunächst wird am 2. Mai 2007 in Kassel ein Pilotprojekt gestartet. Bundesweit soll IPTV dann in der zweiten Jahreshälfte zunächst in 12 Städten verfügbar sein. Bis zum zweiten Quartal 2008 soll IPTV mindestens in 50 Städten verfügar sein. Arcor erwartet große Wachstumschancen von IPTV.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen

Der IPTV-Dienst umfasst einen elektronischen Programmführer, um das TV-Programm übersichtlich am Bildschirm zu zeigen. Es steht eine Timeshift-Funktion für zeitversetztes Fernsehen bereit. Damit kann eine Sendung auch nach dem eigentlichen Sendebeginn angesehen werden, ohne etwas zu verpassen. Für IPTV wird ein 6- oder 16-MBit-DSL-Anschluss benötigt.

Ende Februar 2007 hatte Arcor die Grenze von 2 Millionen DSL-Kunden durchbrochen, gab der Konzern auf der Messe bekannt. Bis Ende Dezember 2006 erhöhte sich der Stamm an DSL-Kunden auf rund 1,84 Millionen Kunden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  2. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)
  3. 33,95€

Ertappt 14. Mär 2007

Verteidigst dich wieder selber? Ein Glück das die Forensoftware automatisch erkennt...

Graf Porno 14. Mär 2007

8 MBit sind aber untere Grenze! Auf HD-DVD/BD wird IMO 15-30 MBit verwendet. Da Arcor...

Khaanara 14. Mär 2007

Die XBOX 360 wird auch IPTV-fähig mit den nächsten Updates

auweia 14. Mär 2007

würde mich interessieren.


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /