Abo
  • Services:
Anzeige

Apple veröffentlicht MacOS X 10.4.9

Update schließt einige nicht näher beschriebene Sicherheitslücken

Mit einem umfangreichen Update für MacOS X beseitigt Apple zahlreiche Fehler in seinem Betriebssystem. MacOS X 10.4.9 könnte die letzte größere Aktualisierung des Betriebssystems vor Erscheinen des Nachfolgers Leopard sein.

Verbessert wurde unter anderem die RAW-Unterstützung für Digitalkameras und die Behandlung großer fehlerhafter Bilder, die bisher das System zum Absturz bringen konnten. Auch soll die Erfassung von Bildern nun schneller vonstatten gehen und der Umgang mit Schriften verbessert worden sein.

Anzeige

Zudem hat Apple den DVD-Player überarbeitet, der Filme nun in besserer Qualität abspielen soll und besser mit Bookmarks umgeht. Auch werden nun mehr USB-Kameras in iChat unterstützt, ebenso wie zusätzliche Bluetooth-Geräte. Verbessert wurde auch das Browsen auf AFP-Servern, der Umgang mit Apples USB-Modem sowie unter Windows erzeugten Zertifikaten.

Darüber hinaus hat Apple die Dialoge "Öffnen" und "Drucken" für Applikationen angepasst, die auf Intel-Macs den Emulator Rosetta nutzen. Hinzu kommen einige Sicherheits-Updates, zu denen Apples Ankündigung keine weiteren Details liefert. Letzte wurden auch in MacOS X 10.3.9 bereinigt, für das ebenfalls ein Update erschienen ist.

Die Updates stehen auf Apples Download-Seite ab sofort zum Herunterladen bereit und sind auch über die Softwareaktualisierung zu haben.


eye home zur Startseite
Dilbert 01. Sep 2008

So einen guten Witz habe ich schon lange nicht mehr gehört! Kompliment!

robertlippke 18. Jun 2007

es gibt eine gut funktionierende Lösung unter: http://www.macosxhints.com/article.php...

narfi 14. Mär 2007

ja ne, is klar. lass es dir schmecken: <°)))><

iggynaut 14. Mär 2007

wenn es nur noch 12 "rest-mac-fans" geben sollte, ich bin ein stolzer von ihnen. doch ich...

harmless 14. Mär 2007

Wenn Dir FontBook nicht ausreicht, probier's doch mal damit: http://www.linotype.com...


Free Mac Software Blog / 14. Mär 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  3. Dataport, Hamburg
  4. Bertrandt Services GmbH, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 949,00€
  2. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  2. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  3. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  4. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  5. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  6. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  7. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  8. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  9. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  10. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Re: Sinnvolles Feature

    _j_b_ | 15:13

  2. Re: Lösung: MacOS... macht glücklicher ;-)

    DAGEGEN | 15:12

  3. Re: LKW Fahrer

    HabeHandy | 15:12

  4. Re: Was soll das ganze Brimborium um das Kabel?

    incoherent | 15:12

  5. Ein Kundenbindungs-Gerät

    Paule | 15:08


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 12:20

  4. 12:01

  5. 11:52

  6. 11:49

  7. 11:39

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel