Abo
  • IT-Karriere:

Belinea 1970 G1: 19-Zoll-Display mit DVI und Pivot-Funktion

Display mit TN+Film-Panel ausgestattet

Mit dem Belinea 1970 G stellt Maxdata ein neues Modell seiner Monitorfamilie vor. Das Display bietet die übliche Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und soll mit einer Reaktionszeit von 5 Millisekunden arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Belinea 1970 G erreicht mit seinem TN+Film-Panel einen Kontrastwert von 800:1, verfügt über integrierte Lautsprecher und neben einem analogen auch über einen DVI-Anschluss. Die Helligkeit beziffert Maxdata mit 300 cd/qm.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel

Das Display ist um 110 mm höhenverstellbar. Außerdem kann es durch die Pivot-Funktion um 90 Grad gedreht werden.

Das in Grau gehaltene Display ermöglicht Betrachtungswinkel von 160 Grad in beiden Hauptrichtungen und soll ab sofort für 345,- Euro erhältlich sein. Im Preis inbegriffen ist ein dreijähriger Garantie-Austausch-Service, der alle Bauteile, also auch das Panel und die Hintergrundbeleuchtung, umfasst.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-75%) 8,80€
  3. 4,99€

lhazfarg 17. Mär 2007

Der HP LP2465 hat genau das, was Du suchst (Pivot + "bezahlbar") http://prad.de/new...

Bibabuzzelmann 14. Mär 2007

2ms Reaktionszeit, Kontrast liegt bei 3000:1 DVI ist auch vorhanden und kosten tuts auch...

bezerker 14. Mär 2007

Keine Sorge Robert, da brauch man nicht allzu viel ueber Monitore zu wissen, dass fast...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /