Abo
  • Services:

Dell denkt weiter über Linux nach

PC-Bauer fragt nach Linux-Wünschen im Detail

Linux-Systeme und mehr Open Source auf Dell-Systemen waren die dominanten Wünsche bei Dells öffentlicher Suche nach Verbesserungsideen für den Computerbauer. Nun hakt Dell in Sachen Linux nach.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer weiteren Umfrage geht Dell weiter auf die Linux-Wünsche seiner Kunden ein und fragt, in welchem Bereich, ob daheim oder im Büro, diese Linux einsetzen wollen und auf welchen Systemen - Notebooks, Desktops usw. - der Bedarf am größten ist. Zudem fragt Dell, wie der Support aussehen soll und welche Linux-Distribution die Nutzer wünschen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Dabei stehen neben den kommerziellen Distributionen Novell/SuSE Linux Desktop und Red Hat Enterprise Desktop auch die Community-Distributionen Fedora (Red Hat), OpenSuse (Novell) und das Debian-basierte Ubuntu (Canonical) zur Diskussion.

Dells Linux-Umfrage läuft zehn Tage bis zum 23. März 2007.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 185€ (Bestpreis!)
  2. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  4. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)

LSDDaemon 15. Mär 2007

ja, so manchmal hat er einen kleinen ausraster. anfangs konnte ich die "bandbreite" der...

Knix 14. Mär 2007

Kein Privatanwender oder SOHO wird XP Pro kaufen, dafür ist XP Home ausreichend. Damit...

marketing guy 14. Mär 2007

..würde wieder nur die Geeks ansprechen. -> Marketshare stagniert, Treiber wird's nie...

BSDDaemon 14. Mär 2007

Die Performance ist ein Gerücht und nicht mehr. Gentoo lässt ich am besten auf Embedded...

nix 14. Mär 2007

du bist ja einer... hätt ich ein Mac (BSD Unix) bräuchte ich kein Linux!


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /