Abo
  • IT-Karriere:

Neuer Comedy-Sender und weitere Programme für Handy-TV

Erweitertes Angebot für DMB-Handys während der CeBIT

Die Macher von mobilem Handy-TV geben nicht auf und wollen potenzielles Publikum mit mehr Sendern ködern. MFD Mobiles Fernsehen Deutschland will daher die Programmauswahl für Mobile-TV auf acht TV-Sender aufstocken - vorläufig jedoch nur während der CeBIT.

Artikel veröffentlicht am , yg

Seit Mai 2006 ist Handy-TV über DMB in den deutschen Ballungsgebieten zu empfangen. Bislang gibt es vier Sender, doch die Nutzer zeigen sich verhalten. Für MFD scheint klar, dass es an der Zahl der Programme liegt, daher legt der mobile TV-Provider, der als einziges Unternehmen bundesweit über DMB-Sendelizenzen verfügt, noch mal vier Sender drauf: Die Programme National Geographic, Comedy Central, ein eigener watchaTV-Kanal sowie Demos eines weiteren mobilen Senders von ProSiebenSat.1 sollen zu den bestehenden Programmen ZDF, N24, MTV Music und ProSiebenSat.1 hinzukommen.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede

Doch die Anzahl der Programme allein dürfte noch wenig verlockend sein. Erfolgreicher können speziell auf das kleine Display-Format zugeschnittene Sendungen sein. MFD experimentiert also weiter.

"Neben dem Ausbau des Sendernetzes hat die Erweiterung des Mobile-TV-Programmangebots für uns oberste Priorität", sagt Dr. Jens Stender, Geschäftsführer von MFD Mobiles Fernsehen Deutschland. "Technisch sind wir heute schon in der Lage, bis zu 40 Programme via DMB oder DVB-H auszustrahlen."

MFD Mobiles Fernsehen Deutschland versorgt bislang 16 Großräume mit 16 Millionen Einwohnern mit TV-Signalen speziell für den mobilen Empfang. Bis Ende des Jahres willl das Unternehmen bundesweit in den Großstädten die Programmvielfalt auf acht TV-Sender ausbauen. Nebenbei bewirbt sich MDF auch um eine DVB-H-Lizenz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 24,99€
  3. 4,99€

Raunzer 14. Mär 2007

jjaaaauuu man verpasst nichts mehr^^

Raunzer 14. Mär 2007

^^genial

Ich halt 14. Mär 2007

Na so richtig glaub ich das ja nicht das das keiner will, es weis bloß noch keiner. Lass...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /