Spieletest: Boxsport Manager - Umfangreich & ungelenk

Boxsport Manager
Boxsport Manager
Auch ansonsten leidet der Boxsport Manager deutlich unter der schnell einsetzenden Routine: Schon nach kurzer Spielzeit mangelt es an Abwechslung, wirklich interessante Events fehlen, alles geht seinen typischen Gang - und wer nicht schnell genug Geld verdient, muss sich auch noch damit abfinden, dass das Spiel im Pleitefall schnell wieder vorbei ist.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    GRAMMER System GmbH, Zwickau
  2. Java-Entwickler*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Boxsport Manager
Boxsport Manager
Das Geld für eine offizielle Lizenz hat man sich bei Anaconda übrigens gespart, mit berühmten Boxer-Namen kann das Spiel somit nicht aufwarten. Dafür hält sich der Verkaufspreis aber auch im Rahmen: Gut 35,- Euro werden für den exklusiv für PC erhältlichen Titel fällig.

Fazit:
Für Simulationsfreunde und Strategen hält der Boxsport Manager durchaus einiges an Spielspaß bereit - die Einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig und gut durchdacht, zumindest die ersten Stunden durchaus unterhaltsam. Die mickrige 3D-Kampf-Grafik fällt allerdings von Beginn an negativ auf; und da die Motivation auf Grund inhaltlicher Monotonie recht bald nachlässt, ist das Spiel wohl nur für sehr große Boxfans wirklich eine Kaufempfehlung wert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Boxsport Manager - Umfangreich & ungelenk
  1.  
  2. 1
  3. 2


#23 17. Mär 2007

Ja... Der Trick besteht am Anfang daran, keinen ausgeglichenen Nachwuchs zu erstellen...

#23 17. Mär 2007

Ja, gibt es... Allerdings taugt der auch net viel: Basketball Manager 2005 und 2007 Den...

x1XX1x 16. Mär 2007

da kann man 1 jahr spielen. da sieht man schon ganz gut, daß das teil nicht wirklich spa...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Elektroauto: Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024
    Elektroauto
    Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024

    2024 sollen erste Elektrofahrzeuge von Xiaomi auf den Markt kommen - also etwas später als zunächst gedacht.

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Werbeversprechen kassiert: Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil
    Werbeversprechen kassiert
    Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil

    Tesla hat die Website zu seinen Solarschindeln aktualisiert. Die Behauptung, dass diese dreimal stärker als Standardschindeln sind, wurde fallengelassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /