Abo
  • Services:
Anzeige

Telefonieren über den Wolken - jetzt wird es ernst

Die Fluggesellschaft Emirates will Handygespräche im Flieger erlauben

Ab April 2007 will die Fluggesellschaft Emirates das Telefonieren in ihren Flugzeugen gestatten. Derzeit holt der Fluganbieter die nötigen Genehmigungen ein, wie die Financial Times Deutschland berichtet. Auch andere Airlines rüsten zum Geschäft mit dem Handy an Bord auf, schließlich sind lukrative Zusatzeinnahmen zu erwarten.

Ursprünglich wollte Emirates mit Sitz in Dubai den Dienst bereits im Januar 2007 starten, die Technik für die Übertragung der Mobilfunkgespräche soll von Aeromobile, einem Ausrüster für mobile Kommunikation, kommen.

Anzeige

Und obwohl Aeromobile nach eigenen Angaben bereits im September 2006 die Zustimmung von elf nationalen Regulierungsbehörden für Telekommunikation, darunter die Vereinigten Arabischen Emirate, Deutschland, Niederlande, Belgien, Italien, Norwegen und Schweden, bekommen hat, fehlen der Fluggesellschaft Emirates weitere Papiere, um die Technik in den Fliegern des Typs Boeing 777 in Betrieb nehmen zu können. Bis April 2007 soll jedoch alles geregelt sein.

Möglich werden die Flugtelefonate über eine Inmarsat-Satellitenverbindung, die im ersten Schritt jedoch nur die Übertragung von Telefonaten und SMS gewährleistet, wie die Financial Times Deutschland ausführt. Anwendungen, bei denen größere Datenmengen anfallen, wie beispielsweise Surfen im Internet und Abrufen von E-Mails, sollen später folgen.

Auch andere Fluggesellschaften probieren die Technik: Die australische Gesellschaft Qantas fliegt derzeit einen dreimonatigen Testballon mit mehreren Boeing 767 auf australischen Inlandsflügen. Und auch Ryan Air hat im Frühjahr 2006 angekündigt, Handygespräche in seinen Flugzeugen möglich zu machen. Kürzlich hat die Billig-Fluglinie ein Abkommen mit dem Funkspezialisten On Air aus der Schweiz abgeschlossen.


eye home zur Startseite
DaM 14. Mär 2007

Die Kehrseite dieses Vorsprungs an Technik ist dass wir nun auch im Flieger von fikcenden...

DaM 14. Mär 2007

Ironie? Ach was! :)) Die Meldung hier und die Meldungen am/seit dem 9/11 lassen mich zu...

01010101 13. Mär 2007

Mir macht viel mehr das Sorgen, was man im Fernsehen NICHT sehen konnte. Wo sind denn...

Notdurft 13. Mär 2007

Ahhh...ahhh..AAHAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHAAAAAAAHHHHHHHHHHH!!!!!! AAAAAAHHHHHHHHH. AHHHHH...

Resta 13. Mär 2007

Deine erste Aussage ist absolut richtig, die zweite falsch. In den USA hat ein hoher...


Aviation Community / 02. Apr 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  2. über Nash Technologies, Böblingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  4. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Petterson | 00:31

  2. Re: klar Fehler passieren

    ecv | 00:27

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    gaym0r | 00:21

  4. Re: Anschlüsse!

    grorg | 24.02. 23:45

  5. Re: 2018

    kendon | 24.02. 23:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel