Abo
  • IT-Karriere:

IBM verkleinert den Cell-Prozessor

Cell Broadband Engine wird nun in 65-Nanometer-Technik gefertigt

IBM hat begonnen, den Cell-Prozessor in 65-Nanometer-Technik zu fertigen. Der offiziell "Cell Broadband Engine" genannte Chip kommt auch in Sonys PlayStation 3 zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Grund der verkleinerten Prozessor-Strukturen sollten die Herstellungskosten des Cell-Prozessors sinken, lassen sich so doch mehr Chips auf einem Wafer unterbringen. Ob mit dem neuen Herstellungsprozess aber auch neue Taktfrequenzen einhergehen oder der Stromverbrauch des Chips gesenkt werden kann, teilte IBM nicht mit.

Der von IBM, Sony und Toshiba gemeinsam entwickelte Chip findet sich nicht nur in Sonys neuer Spielekonsole, IBM bietet auch Blade-Server mit dem Chip an. Diese sind vor allem auf die Verarbeitung großer Datenmengen ausgelegt, wie beispielsweise die Videoverarbeitung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. (-55%) 5,40€
  4. 36,99€

Rainer Zufall 18. Mär 2007

Individuelle Nutzung kann erst nach Einloggen gegeben sein. Kein Login - kein...

Rainer Zufall 14. Mär 2007

Zitat: Intel-Mitbegründer Gordon Moore propagierte bis vor kurzem noch, dass sich...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  2. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera
  3. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro

    •  /