Abo
  • Services:
Anzeige

Sceneo VistaTV im Anmarsch - DVB-Unterstützung für Vista

Auslieferung beginnt zum CeBIT-Messebeginn

Die in Windows Vista nun von Hause aus integrierte Media-Center-Edition-Software lässt laut Buhl Data im Bereich Fernsehen und Videoaufzeichnung viele Funktionen vermissen. Das Softwarehaus will nun ab dieser Woche mit Sceneo VistaTV Abhilfe schaffen - wobei die auf Vista angepasste TVCentral-Version nicht nur alleine, sondern auch eingebettet in Microsofts MCE-Software laufen kann.

VistaTV bietet unter anderem Unterstützung für analoge TV-Karten sowie für Digitalfernsehen (DVB-C, DVB-S, DVB-T) inklusive HDTV (DVB-S2) und PayTV über CI/CAM. Integriert ist auch die aus TVCentral bekannte automatische Werbe-Entfernung ("Director's Cut") bei TV-Aufzeichnungen. Das erspart einerseits das manuelle Herausschneiden oder Überspringen von Werbung, andererseits reduziert es auch den Speicherplatz, den die Fernsehaufzeichnungen auf der Festplatte benötigen. Für diese Bequemlichkeit muss allerdings auch eine geringe monatliche Gebühr entrichtet werden, da eine Redaktion hinter dem Dienst steckt.

Anzeige

Mit dabei ist auch die digitale Fernsehzeitung Sceneo Bonavista, die auf Basis von tvtv.de das Programm von über 100 Sendern für die nächsten drei Wochen zur Verfügung stellt und die mittlerweile übliche Programmierung per Mausklick ermöglicht. Ein Serien-Assistent sorgt dafür, dass die Lieblingsserien nicht verpasst werden.

Wer lieber das Microsoft Media Center nutzt, kann dazu die VistaTV-Komponente "Sceneo TVcentral MCE" nutzen. Das Programm integriert laut Buhl Data die Sceneo-TV-Funktionen nahtlos in die MCE-Software von Windows Vista und tauscht das vorhandene Live TV, Live Radio und den Programmführer gegen Komponenten mit neuen Funktionen aus - etwa die Bild-in-Bild-Darstellung oder die Werbe-Entfernung.

Von TVCentral unterscheidet sich VistaTV noch durch das "Sceneo TV-Gadget": Es nutzt die mit Windows Vista eingeführte Microsoft Sidebar, um Fernsehen direkt in den Windows Desktop zu integrieren. Es lässt sich Sidebar-typisch eine beliebige Transparenzstufe einstellen. Darüber hinaus kann bei PCs mit mehreren TV-Karten oder -Tunern das TV-Gadget auch mehrfach gestartet werden und mehrere Fernsehsender gleichzeitig darstellen.

Sceneo VistaTV soll ab dem 15. März 2007 für 49,95 Euro über www.sceneo.tv zu bestellen sein. Eine 30-Tage-Testversion kann dann ebenfalls heruntergeladen werden. Ab Anfang April 2007 ist die Media-Center-Software laut Buhl Data dann auch im Handel erhältlich.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 13. Mär 2007

Hossa! Das scheint genau das zu sein was ich ewig gesucht habe... Besten Dank!

entux 12. Mär 2007

kein mensch will das, aber wir werden sowieso mit produkten überschwemmt, die keiner...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    otraupe | 06:53

  2. Deswegen hat man sich damals unterhalten

    Klausens | 06:50

  3. Re: sieht trotzdem ...

    ArcherV | 06:45

  4. Re: Ich habe einfach kein Interesse an Werbung

    otraupe | 06:44

  5. Re: Ich habe da immer so ein dummes Gefühl

    Prinzeumel | 06:37


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel