GDC: The Metagame - Wenn Spieledesigner spielen

"Wipeout ist realistischer als Breakout"

Ein "Vortrag" der ganz anderen Art fand am letzten Tag der Game Developers Conference (GDC) 2007 statt: Bei "The Metagame: A Battle of Videogame Smarts" traten Erik Zimmermann, Warren Spector, Marc LeBlanc, Jesper Juul, Clint Hocking, Jonathan Blow und Tracy Fullerton in zwei Teams gegeneinander an. Das Spielfeld sowie der "Action-Screen" wurden auf zwei Riesenleinwände projiziert, und es konnte losgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spielfeld bestand aus lauter Spieleklassikern
Das Spielfeld bestand aus lauter Spieleklassikern
Jedes Team bewegte abwechselnd seinen Marker auf ein benachbartes Feld, das immer den Namen eines bekannten Spiels trug. Das ziehende Team durfte dann eine von drei Vergleichsbehauptungen auswählen, etwa "ist realistischer als" oder "ist sexier als". Das durch den Zug ausgewählte Spiel, das vom letzten Zug übrig gebliebene und diese Aussage ergibt dann eine Behauptung wie "Wipeout ist realistischer als Breakout" oder "Civ 3 hat bessere Musik als NetHack".

Stellenmarkt
  1. IT-Security Architect (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

EverQuest gegen Streetfighter: Fällt dem aktiven Team eine gute Begründung ein?
EverQuest gegen Streetfighter: Fällt dem aktiven Team eine gute Begründung ein?
Diese Aussage musste das aktive Team dann begründen. Wenn das Gegnerteam keine Chancen sah, dies anzufechten, gab das dann Punkte. Andernfalls konnte es "Challenge!" rufen und seine Gegenargumentation anführen. Da waren dann interessante Begründungen zu hören wie "Naja, die Musik, die Breakout hat, ist nun wirklich klasse!", aber auch ernsthafte Theoretisierungen, etwa dass Wipeout durchaus sehr realistisch sei, wenn man den futuristischen Kontext als Realität annehme.

Warren Spector berät sich mit der Professorin Tracy Fullerton
Warren Spector berät sich mit der Professorin Tracy Fullerton
Danach entschied das recht große Publikum, ob einer "Challenge" stattgegeben wurde oder nicht. Wenn ja, bekam das passive Team die Punkte, wenn nein, verlor es kräftig seine bereits erzielten Punkte.

Die Stunde verging wie im Flug, die Beteiligten hatten einen Riesenspaß und das Publikum kam auch auf seine Kosten, als die Spiele-Insider fachsimpelten und um Punkte rangen. Am Ende gewann knapp das blaue Team, dem unter anderem Warren Spector angehörte, der vor allem wegen seiner Deus-Ex-Spiele bekannt wurde.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Vielleicht durchaus eine Idee für Computerspielebegeisterte, mit Gleichgesinnten einmal ihr Lieblingshobby zum Thema eines improvisierten Brettspielabends zu machen. [von Jörg Langer]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /