Abo
  • IT-Karriere:

Terrorattacke auf Internet in Großbritannien geplant?

Anschlagspläne vereitelt

Mit Verweis auf die britische Polizei berichtet die Sunday Times, dass Al-Quaida-Terroristen geschnappt wurden, die einen Anschlag auf den britischen Teil des Internets planten. Sie wollten unter anderem die britische Börse in ein Chaos stürzen und die britische Wirtschaft schädigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mutmaßlichen Attentäter planten nach einem Bericht der Sunday Times einen Anschlag auf die Zentrale von Telehouse Europe. Der Hosting-Anbieter unterhält zahlreiche Server von Seitenbetreibern in Großbritannien. Ein Ausfall dieser Server hätte einen Ausfall etlicher Webseiten aus Großbritannien zur Folge gehabt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 294€

genau! 13. Mär 2007

LOL! Genau! Der ganze Mist ist eh nur ein Zeitfresser. In irgendwelchen...

iggy 12. Mär 2007

Einige der Themen auf der genannten Internet-Seite wären durchaus Umsetzbar. Ich habe...

iggy 12. Mär 2007

Die Rechnung: Welches ist die wahrscheinlichste Ausfallzeit? Wie viel Geld geht in dieser...

ChiefAlex 12. Mär 2007

schlimm nur dass das von Golem.de als ernstzunehmende Meldung gepostet wird. Es sollte...

Bibabuzzelmann 12. Mär 2007

Uns will man mit mehr Sicherheitsmaßnahmen(Bundestrojaner) im Internet vor...


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

    •  /