Abo
  • Services:
Anzeige

GDC: "Es gibt kein Raubkopieren von kostenlosen Spielen!"

Dave Perrys Projekt Top-Secret - das größte Entwicklungsteam in der Geschichte?

Dave Perry wurde durch Earthworm Jim berühmt und veröffentlichte später mit Shiny Titel wie MDK, Sacrifice oder Messiah. Jetzt macht er für die wiederauferstandene Softwarefirma Acclaim gleich fünf MMOs gleichzeitig - eines davon zusammen mit Hobby-Entwicklern. Golem.de sprach mit Perry über Schwarzkopien, das Ende des physikalischen Handels und sein Projekt "Top Secret".

Perry hat rund 35 Spiele veröffentlicht
Perry hat rund 35 Spiele veröffentlicht
Golem.de: Dave, Du hast 2006 eine Firma nach der anderen gegründet, es fällt schwer, da den Überblick zu behalten. Erzähl mal!

Anzeige

Dave Perry: Nach dem Ende von Acclaim wollte ich ein Jahr Pause machen. Aber das hat nicht geklappt, ich kann einfach nicht aufhören. Ich führe aktuell Regie bei fünf MMOs, ich habe zwei neue Firmen, GameConsultants und GameInvestors. Ich bin Berater in Sachen Spiele - ich mach lauter verrücktes Zeug.

Golem.de: Du hast, als Du 1984 anfingst, für den Sinclair Spectrum programmiert, später für Sega Megadrive und so weiter. Heute gibt es den PC und drei neue mächtige Spielekonsolen. Ist es heute besser als früher?

Perry: Als ich in Großbritannien aufwuchs, hatten wir Homecomputer wie VIC20 oder Commodore 64 mit Keyboards, in Amerika haben alle Atari gespielt und konnten deshalb nicht programmieren. Ich habe das Gefühl, das hat uns in England geholfen. In Amerika waren die Entwickler von Anfang an auf die Konsolen fixiert, aber der PC ist ungeheuer gewachsen und ich denke persönlich, der Trend geht wieder mehr in Richtung PC. Der PC ist eine fantastische Spieleplattform, die meisten der Spiele, die ich mir kaufe, sind für den PC.

Golem.de: Wegen Tastatur und Maus?

Perry: Ja, und wegen der Updates und der besseren Grafik. Das Problem mit PCs ist, dass sie sehr teuer sind. Und das treibt die Leute natürlich zu den Konsolen. Wobei die PS3 teurer ist als viele PCs. Aber wir alle haben PCs oder Laptops, die Leistung wird immer besser, alle können 3D-Grafik. Und es gibt nun Windows Vista. Es wird zwar ein Jahr dauern, bis Vista sich wirklich durchsetzt, aber dann wird das den PC-Spielen einen Riesenauftrieb geben. Außerdem glaube ich fest an das Prinzip kostenloser Spiele, das auf PC besser funktioniert.

GDC: "Es gibt kein Raubkopieren von kostenlosen Spielen!" 

eye home zur Startseite
nameless2k 15. Mär 2007

so ein unsinn. warum sollte man jemandem, der selbständig (und selbstbestimmt) lebt...

Skidiver 14. Mär 2007

Der Typ wird auch noch merken, dass das Chinesenprinzip in den seltensten Fällen aufgeht...

Randal 14. Mär 2007

ich dachte, es wär kein problem, vista und xp parallel auf nem pc zu installieren ? mach...

Kinderkram.... 13. Mär 2007

Ich will nie mehr im Leben vö...n. Kommt auch ein V drin vor. Erinnert mich immer an...

DER GORF 13. Mär 2007

Naja, also zur Zeit koste ich so etwa vier Euro fünfundsiebzig pro Stunde... Ich glaube...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  3. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  4. Wacker Chemie AG, Burghausen, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€ und XCOM 2 16,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Und dafür hast du jetzt einen neuen Thread...

    Ducifacius | 08:02

  2. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    zoeck | 08:00

  3. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    PiranhA | 07:59

  4. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47

  5. Erinnert an diese Touchdisplaytische

    toastedLinux | 07:44


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel