Abo
  • Services:

GDC: "Es gibt kein Raubkopieren von kostenlosen Spielen!"

2Moons: Eines der in Asien produzierten Acclaim-Onlinespiele
2Moons: Eines der in Asien produzierten Acclaim-Onlinespiele
Golem.de: Programmieren wird die Community aber nicht?

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main

Perry: Nein, das geht nicht. Ich kann nicht riskieren, dass jemand Spyware in das Spiel einbaut oder so was. Programmiert wird nur intern. Anders sieht das mit dem Testing aus. Bei meinem 2Moons-Titel heuern wir dafür professionelle Tester an, die in einem Raum bei uns sitzen und die ganze Zeit nur spielen und aufschreiben, was ihnen auffällt. So etwas kann, glaube ich, auch sehr gut die Community erledigen: 100.000 Interessierte gegen 20 Tester? Da werden die 100.000 immer mehr rausbekommen! Wir werden also regelmäßig neue Builds veröffentlichen, wir werden ein Onlinesystem haben, mit dem wir die Feedbacks aufnehmen und verwalten können.

Golem.de: Wann soll Project Top Secret fertig werden?

Perry: Ich denke, wir werden zwölf Monate brauchen, also ungefähr im März 2008. Aber es liegt auch am Feedback der User und wie lange wir brauchen, um es richtig hinzubekommen. Gerade schreibe ich einen richtig langen Brief an alle, die sich auf acclaim.com für Top Secret registrieren, in dem ich alles ganz genau erkläre. Der geht demnächst raus! Und etwa zwei Wochen später öffne ich dann die Foren für die Leute. Die programmieren wir gerade, bauen das Reputationssystem ein und so weiter.

Golem.de: Und am Ende des Projekts soll es einen Gewinner geben. Was hat der davon?

Perry: Derjenige Teilnehmer, der die meisten und besten Vorschläge macht, erhält von mir den Direktorposten in einem weiteren MMO! Es geht nicht um dieses Projekt, das ist mein Spiel. Der Gewinner bekommt sein eigenes Spiel! Aber er bekommt nicht einfach das nötige Geld für das Projekt, ich werde ihm persönlich helfen! Aber ich werde ihm nicht reinreden. Wenn er ein Pferdespiel machen möchte, okay! Ich denke, das Interesse an seinem Spiel wird - nach der Vorgeschichte - gewaltig sein, und ich werde sicherstellen, dass dieses Spiel erscheint. Das ist, als ob man einem Nachwuchsregisseur ein Hollywood-Budget gibt und dazu einen Regisseur zur Seite stellt, der bereits eine ganze Menge erfolgreicher Filme gemacht hat.

Golem.de: Das ist eine schöne Belohnung. Du bekommst aber auch eine schöne Belohnung, nämlich ein Spiel, das Dir zu einem großen Teil kostenlos die Community entwickelt!

Perry: Ja und nein. Ich habe ein vollständig bezahltes Team für Project Top Secret. Sollte aus der Community überhaupt nichts kommen, so wird das Spiel immer noch erscheinen! Aber ich mache mir da keine Sorgen. Pro Tag werden wir in 10.000 Blogs oder Websites erwähnt, wir reden hier von einer Supernova! Ich habe bereits eine TV-Show angeboten bekommen, manche Leute denken sogar, Project Top Secret sei eine Reality-Show.

Golem.de: Wird es die TV-Show geben?

Perry: Ich glaube, ja, für das nächste Spiel.

 GDC: "Es gibt kein Raubkopieren von kostenlosen Spielen!"GDC: "Es gibt kein Raubkopieren von kostenlosen Spielen!" 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

nameless2k 15. Mär 2007

so ein unsinn. warum sollte man jemandem, der selbständig (und selbstbestimmt) lebt...

Skidiver 14. Mär 2007

Der Typ wird auch noch merken, dass das Chinesenprinzip in den seltensten Fällen aufgeht...

Randal 14. Mär 2007

ich dachte, es wär kein problem, vista und xp parallel auf nem pc zu installieren ? mach...

Kinderkram.... 13. Mär 2007

Ich will nie mehr im Leben vö...n. Kommt auch ein V drin vor. Erinnert mich immer an...

DER GORF 13. Mär 2007

Naja, also zur Zeit koste ich so etwa vier Euro fünfundsiebzig pro Stunde... Ich glaube...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /