Abo
  • Services:

Samsung-Handy: 2-Megapixel-Kamera auf 12 Millimeter

Tri-Band-Handy SGH-D840 mit Stereo-Bluetooth

Ausgestattet mit den gängigen Funktionen eines aktuellen Mobiltelefons der oberen Mittelklasse kommt Samsungs Handy-Modell SGH-D840 mit einem 11,9 mm tiefen Gehäuse. Mit an Bord des Handys im Schiebegehäuse ist eine 2-Megapixel-Kamera mit 4fach-Digitalzoom und LED-Blitzlicht. Ein Autofokus wird im Datenblatt nicht angegeben.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SGH-D840
Samsung SGH-D840
Das 99 x 51 x 11,9 mm messende Triband-Handy ist mit einem 2,1 Zoll großen TFT-Display ausgestattet, das bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln darstellt. Wer unterwegs Musik hören möchte, kann den eingebauten Musik-Player nutzen, der die Formate MP3, WMA, AAC, AAC+ oder eAAC+ abspielt. Außerdem kommt der Mini-Player mit OMA-DRM-Musikdateien klar. Die Musikwiedergabe arbeitet auch bei deaktivierter Telefonfunktion, um die Musikfunktionen etwa während eines Fluges nutzen zu können.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Für Fotos, Videos und Musik steht ein Speicher von 80 MByte bereit, wie er auch schon in dem Schwestermodell in der Klappausführung verbaut war. Eine Speicheraufstockung lässt sich per Micro-SD-Karte vornehmen. Musik gelangt über das Bluetooth-Profil A2DP drahtlos auf entsprechende Stereo-Kopfhörer. Für Telefonate lässt sich auch ein Freisprecher aktivieren.

Samsung SGH-D840
Samsung SGH-D840
Das Tri-Band-Handy für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt neben GPRS auch EDGE für zügige Datenübertragungen. Der Dokumentenbetrachter PicselViewer erlaubt die Ansicht von Office-Dokumenten, PDF-, TXT- und HTML-Dateien sowie JPEG-Bildern. Zusätzlich verfügt das SGH-D840 über einen TV-Ausgang, so dass Fotos, Videos und sonstige Dateien auch am Fernseher im Großformat wiedergegeben werden können.

Ferner ist die Diebstahlschutz-Software uTrack auf dem SGH-D840 zu finden. Wird das Handy gestohlen und die SIM-Karte ausgetauscht, sendet das Gerät automatisch eine SMS mit der Nummer der neuen SIM-Karte an eine vorher festgelegte Telefonnummer. Damit soll sich die Spur des Handys verfolgen lassen.

Samsung verspricht für das 100 Gramm wiegende Gerät eine maximale Gesprächsdauer pro Akkuladung von bis zu 3 Stunden. Im Stand-by-Betrieb soll das SGH-D840 gut 8 Tage durchhalten.

Das Samsung SGH-D840 soll ab März 2007 für 369,- Euro auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Die Preisangabe gilt ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

hanspansen 09. Mär 2007

Einstellungssache...

Sebmaster 09. Mär 2007

In der Zeit wo du dir diesen Schwachsinn ausgedacht hast, hättest du auch mal bei...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /