• IT-Karriere:
  • Services:

Open-Source-Browser für PalmOS als Download

RC1 von Universe 3 mit Tabbed-Browsing und Feed-Reader

Mit Universe 3 steht ab sofort der Release Candidate 1 des Open-Source-Browsers für die PalmOS-Plattform für alle Interessierten zum Download bereit. Der interner Beta-Test läuft bereits seit Oktober 2006. Der Browser beherrscht Tabbed-Browsing und kann RSS-Feeds verwalten. Die Final-Version wird gegen Bezahlung angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Universe 3 bringt eine Tabbed-Browsing-Bedienung, die allerdings vorerst auf maximal 3 Tabs beschränkt ist. Zudem unterstützt der Browser RSS 1.0 sowie 2.0, so dass entsprechende News-Feeds darüber verwaltet werden können. Universe 3 versteht außer WAP 1.0 und 2.0 auch HTML sowie XHTML und zeigt die Bildformate JPG, GIF, BMP sowie PNG an.

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH IPS Intelligent Video Analytics, München
  2. über POLZIN GmbH Personalberatung, Backnang

Die Steuerung per 5-Wege-Navigator soll das Verhalten von Nokias Webbrowser nachahmen und den Browser leicht bedienbar machen. Aus Sicherheitsgründen können der Verlauf, der Cache sowie die Cookies maskiert werden, so dass Unberechtigte keinen Zugriff darauf erlangen. Die weitere Planung sieht vor, die 3-Tab-Beschränkung fallen zu lassen und das Surfen im Internet durch gzip-Kompression zu beschleunigen. Außerdem ist eine JavaScript-Unterstützung geplant und der Browser wird dann lokale Dateien öffnen können.

Universe 3 steht ab sofort für PalmOS 5.x und höher als Release Candidate 1 zum Download bereit. Die Vorabversion enthält noch zahlreiche Fehler und sollte nur nach einem kompletten Daten-Backup des Geräts verwendet werden. So sind bereits Unverträglichkeiten mit dem Treo 650, mit dem Tapwave Zodiac sowie dem Palm TX bekannt.

Wann die Final-Version von Universe 3 zu erwarten ist, steht nicht fest. Bekannt ist lediglich, dass das fertige Produkt dann gegen Gebühr verteilt wird. Der Preis soll dabei besonders niedrig sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)
  2. 12,99€
  3. 59,99€

@ 10. Mär 2007

Der Sourcecode muss bei der GPL auf *Anfrage* zum Selbstkostenpreis zur Verfügung...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
    Geforce RTX 3080 im Test
    Doppelte Leistung zum gleichen Preis

    Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
    2. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen
    3. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen

    Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
    Todesfall
    Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

    Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

    1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
    2. Shitrix Das Citrix-Desaster
    3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

      •  /