Abo
  • Services:

Alice meldet erfolgreichstes Jahr

Kundenzahl und Umsatz auf Rekordniveau

Für Alice und damit Hansenet war das vergangene Jahr das erfolgreichste der Unternehmensgeschichte. Die Zahl der Kunden kletterte von 580.000 auf 951.000.

Artikel veröffentlicht am ,

"Im Jahr 2006 haben wir mit Alice und der Geschäftskundenmarke Alice Business unsere nationale Konkurrenzfähigkeit unter Beweis gestellt. Alleine 111.000 neue Alice-Kunden in den letzten drei Monaten des Jahres zeigen deutlich, dass wir mit unserer Strategie, möglichst einfach und fair zu sein, mehr als erfolgreich sind", erklärt Hansenet-Geschäftsführer Harald Rösch. Zum Jahresende 2006 zählten Alice und Alice Business in Deutschland 951.000 Kunden, im Vorjahr waren es noch 580.000 Kunden. Dabei erzielte Hansenet im Jahresverlauf 2006 den größten Umsatz seiner Unternehmensgeschichte in Höhe von 528 Millionen Euro, ein Zuwachs von 78 Prozent gegenüber 2006. Bis Dezember 2006 erreichte der Ertrag vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) 146 Millionen Euro, was einem Anstieg von nahezu 200 Prozent im Vergleich zum Vorjahresergebnis entspricht.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Mit einer Gesamtzahl von mehr als 2,1 Millionen Breitband-Kunden und mehr als zwei Millionen DSL-Kunden ist Alice nach der Übernahme des Zugangsgeschäfts von AOL Deutschland einer der größten DSL-Anbieter am deutschen Markt.

2007 will Hansenet unter anderem ein Mobilfunk-Angebot starten und die Verfügbarkeit von Alice homeTV auf die größten deutschen Städte erweitern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€

Graf Porno 15. Mär 2007

Sag mal, ich bin doch nicht blöd... ;-) Ich hab die SMS auf's Handy bekommen. ;-) Die...

Konfuzius Peng 11. Mär 2007

Habe gerade für ca. 71 Euro VDSL 50 bei der Telekom/T-Online bestellt, wird am Freitag...

irgendjemand 11. Mär 2007

ja man bekommt VoIP , auch im Ballungsgebiet z.B. Ruhrgebiet. Persönlich brauch ich kein...

Ralea 11. Mär 2007

Kann ich so nur unterschreiben - wobei ich tippe mal das der einfache User das WLAN...

Gawain 10. Mär 2007

Anbei meine persönliche Bewertung von Alice nach den ersten eineinhalb Monaten. Ich bin...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /