Abo
  • IT-Karriere:

Gratis: Hannover-Stadtplan für Smartphones und PDAs

Planausschnitt von Hannover anlässlich der CeBIT 2007

Die Berliner Softwarefirma Envi.con und Stadtplandienst.de bieten für Smartphones und PDAs eine kostenlose Variante des PDA-Stadtplandienstes der Stadt Hannover anlässlich der CeBIT 2007 an. Die Sonderausgabe umfasst einen Kartenausschnitt von Hannover und deckt damit nicht das gesamte Stadtgebiet ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sonderausgabe des PDA-Stadtplandienstes von Hannover zur CeBIT 2007 bietet einen Planausschnitt, der von den Herrenhäuser Gärten im Nordwesten über die Innenstadt und das Messegelände bis zum Expo-Park im äußersten Südosten der Stadt Hannover reicht.

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Der Stadtplan zeigt Straßenbahn- und Buslinien, öffentliche Gebäude, Parkplätze, Polizeiwachen, Postfilialen, Sportplätze und diverse weitere nützliche Details. Zudem lassen sich Adressen aus dem Adressbuch des Geräts direkt im Stadtplan anzeigen.

Die kostenlose Sonderausgabe des PDA-Stadtplandienstes von Hannover zur CeBIT belegt etwa 3,3 MByte und kann im Gerätespeicher oder auf einer Speicherkarte abgelegt werden. Der PDA-Stadtplandienst ist für Geräte mit SymbianOS, Windows Mobile sowie PalmOS erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 71,90€ + Versand
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

Thorsten23 12. Mär 2007

Cool! Da sag ich nur: Vielen Dank!

DavidBLN 10. Mär 2007

...fragt sich nur, was die Euro-Cities AG diesmal ins Kleingedruckte aufgenommen hat, um...

Stephan Kölle 10. Mär 2007

Der KVV in Karlsruhe hat sowas fürs Handy. Offline, nur einmal downloaden.


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /