Maus mit Knick und Touchpad

Hama-Lasermaus arbeitet mit 800 dpi

Hama hat mit der "Wireless Laser Mouse M3010" eine 4-Tasten-Funkmaus mit 800 dpi Auflösung vorgestellt, die durch ihr schwarz-metallicfarbenes Äußeres eher wie ein Schminkdöschen aussieht. Die Maus lässt sich in der Mitte knicken und so auf den Neigungswinkel bringen, der dem Benutzer am liebsten ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Hama M3010
Hama M3010
Für den Transport wird die Maus zusammengeklappt und soll so leicht verstaubar sein. Auf der Oberseite befindet sich anstelle des Scrollrädchens eine berührungsempfindliche Oberfläche, über die man mit dem Finger streicht. Dadurch soll das Scrollen geräuschlos werden.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) - Anwendungsbetreuung mit Schwerpunkt Veranstaltungs- und Wissensmanagement
    Universität Passau, Passau
  2. Data Architect (w/m/d) Datenmanagement Fonds-DWH
    DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die schnurlose Maus arbeitet mit einer auf 2,4 GHz basierenden Funk-Übertragungstechnik. Der USB-Empfänger wird mitgeliefert. Die Reichweite wird mit ungefähr 10 Metern angegeben.

Hama M3010
Hama M3010
Die zwei AAA-Batterien sollen bis zu sechs Monate durchhalten, wobei dieser Wert natürlich nur theoretisch und eher von der typischen Nutzungsdauer am Tag abhängig ist. Eine Batteriekontroll-Leuchte soll vor dem Ableben des Akkus rechtzeitig warnen.

Die Hama-Wireless-Laser-Maus "M 3010" kostet 49,99 Euro und soll ab März 2007 inkl. Transporttasche ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


huahuahua 10. Mär 2007

Ich auch, liegt noch immer in meiner C=64-Kiste :))

huahuahua 10. Mär 2007

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ...aber nicht in mein Haus! *boahwürglbrechreiz*

tschapajew 09. Mär 2007

Das sehe ich genauso. Damit ist nur ein Neigungswinkel möglich und nicht einer "der...

jojojij2 09. Mär 2007

da benutzt wohl einer die Autokorrekur von Wort.. eh Word.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cybermonday
CPU-Kaufberatung für Spieler

Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
Von Martin Böckmann

Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /