Abo
  • Services:
Anzeige

Kodak EasyShare Z712: 7 Megapixel und 12fach-Zoom

Lichtempfindlichkeit bis ISO 3200

Die Kodak EasyShare Z712 IS ist das Nachfolgermodell der Kodak EasyShare Z612 und mit einem 12fach-Zoomobjektiv (36 bis 432 mm bei Kleinbild und f/2,8 bis f/4,8) mit optischem Bildstabilisator ausgestattet. Die Kamera verfügt über einen CCD-Sensor mit 7 Megapixeln Auflösung (1/2,5 Zoll).

Auf der Rückseite sitzt ein 2,5-Zoll-Display mit 230.000 Pixeln Auflösung. Die Helligkeit des Displays lässt sich über fünf Stufen anpassen. Dazu kommt noch ein LCD-Sucher mit 115.000 Pixeln Auflösung. Die Kamera arbeitet bei der Lichtmessung mit drei Modi: Mehrfeld-, mittenbetont und Spotmessung. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/2 und 1/1000 Sekunden.

Anzeige

Die Kamera besitzt eine Programmautomatik und mehrere Motivprogramme für Porträts, Nachtporträts, Landschaften, Nachtlandschaften, Blumen, Sonnenuntergang, Gegenlicht, Kerzenlicht, Museum, Text, Strand, Schnee, Feuerwerk und Kinderaufnahmen. Mit der integrierten Panoramafunktion kann der Fotograf noch in der Kamera drei einzelne Bilder automatisch zu einer Panorama-Aufnahme zusammenfügen.

Neben einzelnen Aufnahmen können auch Serien mit 2 Bildern pro Sekunde und bis zu 6 Bildern in Folge aufgenommen werden. Auch Belichtungsreihen mit drei Bildern sind möglich. Die Empfindlichkeit kann automatisch oder manuell zwischen ISO 80, 100, 200, 400, 800, 1.600 und 3.200 angepasst werden. Kodak hebt bei der Kamera die Auslöseverzögerung von 0,26 Sekunden besonders hervor.

Die Kamera verfügt über 32 MByte internen Speicher und kann mit SD-/MMC-Speicherkarten aufgestockt werden. Der Blitz erreicht bei Weitwinkelaufnahmen eine Reichweite von 0,5 bis 4,7 m und im Telebereich von 1,2 bis 2,7 m.

Filme im Quicktime-MPEG-4-Format mit Ton können bei einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Zoomen ist auch während der Filmaufnahmen möglich. Die Videoaufnahmen können anschließend direkt in der Kamera editiert oder in Standbildaufnahmen umgewandelt und ausgedruckt werden. Die Stromversorgung erfolgt über eine CRV3-Batterie bzw. einen entsprechenden Akku.

Die Kodak EasyShare Z712 misst ca. 10 x 7 x 7 cm und wiegt 300 Gramm. Sie soll ab Mai 2007 für 309,- Euro angeboten werden.


eye home zur Startseite
operafan 09. Mär 2007

Es gibt aber doch schon Li-Akkus in dieser CRV3-Form: Suche ebay nach: CRV3 akku...

operafan 09. Mär 2007

Hab ich mich auch gefragt: Aber du meinst auch die P712?

Schmeilie 09. Mär 2007

"Z712 IS" bitte schoen - Kodak ist wohl stolz einen optischen Bildstabilisator (IS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Ich würde ja gerne kaufen...

    Herr Ahlers | 13:48

  2. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 13:47

  3. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    Ispep | 13:47

  4. Vodafone spart lieber statt auszubauen

    DerDy | 13:45

  5. Re: Technische Details

    einjan | 13:43


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel