Abo
  • Services:

GDC: Fable 2 - Schwanzwedeln und Liebe

Unser Vierbeiner liebt seinen Quietsche-Ball
Unser Vierbeiner liebt seinen Quietsche-Ball
Laut Molyneux legen die Designer ein "emotionales Overlay" über die Levels. Soll heißen: In einem friedlichen Abschnitt schnüffelt und springt der Hund herum, hebt an Bäumen das Bein und ist sehr verspielt. In düsteren Dungeons hingegen geht er in die Abwehrhaltung, bleibt beim Spieler und deutet vermutlich mit Knurren drohende Gefahren an.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Mittelfranken, Ansbach
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Auch sonst erlaubte die neue Version einige neue Einblicke ins Spiel. So sahen wir zum ersten Mal den Einsatz eines Gewehrs - Fable 2 spielt rund 500 Jahre nach dem ersten Teil - und die deutlich verbesserten Lichteffekte innerhalb von Städten. Peter Molyneux wiederholte die schon früher getroffene Behauptung, man werde jede Bude, jedes Haus und jedes Schloss im Spiel kaufen können, und setzte noch einen drauf: "Jede Immobilie hat ihre eigenen Quests, die beim Kauf freigeschaltet werden". Warten wir's ab! Zurück zum Gewehr: Damit verwundete Peter Molyneux zu Demonstrationszwecken seinen treuen Vierbeiner, der daraufhin winselnd zu ihm zurückgehumpelt kam. "Wenn ich jetzt weglaufe, folgt er mir durch die gesamte Spielwelt!" Sterben kann der Hund wohl nicht, er wird aber durch Verletzungen sehr langsam, bis ihn der Spieler wieder heilt.

Nach dem Kampf humpelt der Hund
Nach dem Kampf humpelt der Hund
Etwas seltsam mutet an, dass Peter Molyneux plötzlich einen Hund als emotionalen Fokus aus dem Hut zaubert. Schließlich hat er für Fable 2 längst eine Familie für den Spieler angekündigt, samt Kind, das dem heimkehrenden Papa stolz entgegenläuft und ihn ausgiebig bewundert. Der Grund dafür ist einfach, so Molyneux: Ein Kind dürfe in einem Computerspiel nicht zu Schaden kommen, das würden die offiziellen Instanzen niemals absegnen. Der Hund hingegen kann sich ins dichteste Kampfgetümmel stürzen, ohne dass Lionhead Studios moralische Bedenken bekommen muss. [von Jörg Langer]

 GDC: Fable 2 - Schwanzwedeln und Liebe
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Renko 12. Mär 2008

Einfach cool, hoffe der teil wird etwas schwerer, der war mir doch schon Zuu einfach! und...

scriptkiddie 04. Sep 2007

nein?!? Das war ja wohl das billigste was du schreiben konntest.

Kakashi 09. Mär 2007

Also jedenfalls war mal ne Dämonentür die wollte dass man Fett ist, sonst kommt man nciht...

DER GORF 09. Mär 2007

oO so eine will ich sofort haben!

dann 09. Mär 2007

Du wirst da wohl eher ausgelacht als bewundert.


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /