GDC: Fable 2 - Schwanzwedeln und Liebe

Unser Vierbeiner liebt seinen Quietsche-Ball
Unser Vierbeiner liebt seinen Quietsche-Ball
Laut Molyneux legen die Designer ein "emotionales Overlay" über die Levels. Soll heißen: In einem friedlichen Abschnitt schnüffelt und springt der Hund herum, hebt an Bäumen das Bein und ist sehr verspielt. In düsteren Dungeons hingegen geht er in die Abwehrhaltung, bleibt beim Spieler und deutet vermutlich mit Knurren drohende Gefahren an.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Software Entwickler Embedded Systems - C++ / Linux (m/w/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
Detailsuche

Auch sonst erlaubte die neue Version einige neue Einblicke ins Spiel. So sahen wir zum ersten Mal den Einsatz eines Gewehrs - Fable 2 spielt rund 500 Jahre nach dem ersten Teil - und die deutlich verbesserten Lichteffekte innerhalb von Städten. Peter Molyneux wiederholte die schon früher getroffene Behauptung, man werde jede Bude, jedes Haus und jedes Schloss im Spiel kaufen können, und setzte noch einen drauf: "Jede Immobilie hat ihre eigenen Quests, die beim Kauf freigeschaltet werden". Warten wir's ab! Zurück zum Gewehr: Damit verwundete Peter Molyneux zu Demonstrationszwecken seinen treuen Vierbeiner, der daraufhin winselnd zu ihm zurückgehumpelt kam. "Wenn ich jetzt weglaufe, folgt er mir durch die gesamte Spielwelt!" Sterben kann der Hund wohl nicht, er wird aber durch Verletzungen sehr langsam, bis ihn der Spieler wieder heilt.

Nach dem Kampf humpelt der Hund
Nach dem Kampf humpelt der Hund
Etwas seltsam mutet an, dass Peter Molyneux plötzlich einen Hund als emotionalen Fokus aus dem Hut zaubert. Schließlich hat er für Fable 2 längst eine Familie für den Spieler angekündigt, samt Kind, das dem heimkehrenden Papa stolz entgegenläuft und ihn ausgiebig bewundert. Der Grund dafür ist einfach, so Molyneux: Ein Kind dürfe in einem Computerspiel nicht zu Schaden kommen, das würden die offiziellen Instanzen niemals absegnen. Der Hund hingegen kann sich ins dichteste Kampfgetümmel stürzen, ohne dass Lionhead Studios moralische Bedenken bekommen muss. [von Jörg Langer]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 GDC: Fable 2 - Schwanzwedeln und Liebe
  1.  
  2. 1
  3. 2


Renko 12. Mär 2008

Einfach cool, hoffe der teil wird etwas schwerer, der war mir doch schon Zuu einfach! und...

scriptkiddie 04. Sep 2007

nein?!? Das war ja wohl das billigste was du schreiben konntest.

Kakashi 09. Mär 2007

Also jedenfalls war mal ne Dämonentür die wollte dass man Fett ist, sonst kommt man nciht...

DER GORF 09. Mär 2007

oO so eine will ich sofort haben!

dann 09. Mär 2007

Du wirst da wohl eher ausgelacht als bewundert.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /