Festplattenverkäufe nehmen weltweit zu

Verkäufe binnen Jahresfrist um 15,5 Prozent gestiegen

Einer Studie von iSuppli zufolge hat die Festplattenindustrie allen Grund zur Freude. Die abgesetzten Stückzahlen stiegen 2006 gegenüber dem Vorjahr um 15,5 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

2006 wurden weltweit rund 434,2 Millionen Festplatten ausgeliefert. Im traditionell verkaufsstarken vierten Quartal 2006 waren es allein 119,7 Millionen Stück und damit 15,8 Prozent mehr als 2005 bzw. 8,3 Prozent mehr als im dritten Quartal 2006.

Stellenmarkt
  1. Automatisierungstechniker Schwerpunkt IT (m/w/d)
    HUMMEL AG, Denzlingen
  2. IT-Mitarbeiter User Help Desk (m/w/d)
    Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
Detailsuche

Für die Nachfragesteigerung waren nicht nur die traditionellen Märkte im Computer- und Unterhaltungselektronikbereich verantwortlich. Die Branche profitierte auch von der Nachfrage nach externen Festplatten. 2006 wurden 2,6 Millionen externe Geräte verkauft und damit 37 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Nachfrage nach den winzigen 1-Zoll-Festplatten nimmt hingegen ab, da immer mehr MP3-Abspieler mit Flash-Speicher ausgerüstet werden.

Seagate konnte seine Marktführerschaft mit einem Anteil von nun 34,6 Prozent aufbauen. WDC ist mit 20,5 Prozent nach wie vor an zweiter Stelle, gefolgt von Hitachi GST mit 17,2 Prozent.

Für 2007 erwartet iSuppli eine Stückzahlen-Steigerung von 17 Prozent. Vor allem die Einführung von Terabyte-Festplatten könnten der Branche neue Impulse geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

  2. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  3. iPhone: Anker bringt neues Magsafe-Zubehör
    iPhone
    Anker bringt neues Magsafe-Zubehör

    Für Nutzer eines iPhone 12 oder 13 hat Anker neues Magsafe-Zubehör parat: Unter anderem gibt es eine clevere Ladestation für iPhone und Airpods.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /