Abo
  • Services:
Anzeige

Festplattenverkäufe nehmen weltweit zu

Verkäufe binnen Jahresfrist um 15,5 Prozent gestiegen

Einer Studie von iSuppli zufolge hat die Festplattenindustrie allen Grund zur Freude. Die abgesetzten Stückzahlen stiegen 2006 gegenüber dem Vorjahr um 15,5 Prozent.

2006 wurden weltweit rund 434,2 Millionen Festplatten ausgeliefert. Im traditionell verkaufsstarken vierten Quartal 2006 waren es allein 119,7 Millionen Stück und damit 15,8 Prozent mehr als 2005 bzw. 8,3 Prozent mehr als im dritten Quartal 2006.

Für die Nachfragesteigerung waren nicht nur die traditionellen Märkte im Computer- und Unterhaltungselektronikbereich verantwortlich. Die Branche profitierte auch von der Nachfrage nach externen Festplatten. 2006 wurden 2,6 Millionen externe Geräte verkauft und damit 37 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Nachfrage nach den winzigen 1-Zoll-Festplatten nimmt hingegen ab, da immer mehr MP3-Abspieler mit Flash-Speicher ausgerüstet werden.

Anzeige

Seagate konnte seine Marktführerschaft mit einem Anteil von nun 34,6 Prozent aufbauen. WDC ist mit 20,5 Prozent nach wie vor an zweiter Stelle, gefolgt von Hitachi GST mit 17,2 Prozent.

Für 2007 erwartet iSuppli eine Stückzahlen-Steigerung von 17 Prozent. Vor allem die Einführung von Terabyte-Festplatten könnten der Branche neue Impulse geben.


eye home zur Startseite
quelle 08. Mär 2007

du suchst ne quelle dafür ? hier bidde: www.quellen.de



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hommel Hercules Werkzeughandel GmbH & Co. KG, Viernheim
  2. Hexagon Geosystems Services AT GmbH, Dornbirn (Österreich)
  3. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster
  4. Bertrandt Services GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 949,00€
  2. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  2. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  3. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  4. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  5. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  6. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  7. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  8. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  9. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  10. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. und dann?

    flasherle | 15:19

  2. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Dwalinn | 15:18

  3. Re: Electoral Collage

    Mingfu | 15:16

  4. Re: Sinnvolles Feature

    arthurdont | 15:16

  5. Das ist kein "Verlust von Ladeleistung"...

    arthurdont | 15:14


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 12:20

  4. 12:01

  5. 11:52

  6. 11:49

  7. 11:39

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel