Abo
  • Services:

GDC: PlayStation 3 - Mit Sony Home gegen Xbox Live (Update)

Hier die schicke 3D-Trophäe von Lair (Factor 5)
Hier die schicke 3D-Trophäe von Lair (Factor 5)
All diese Streaming-Inhalte stehen natürlich unter dem Übertragungsvorbehalt. Denn sämtliche Inhalte in unserer Präsentation kamen offensichtlich von der Festplatte der Vorführ-PS3, nicht aus dem Internet. Wie die Performance unter echten Bedingungen aussehen wird, kann frühestens die Beta-Version im April 2007 zeigen. Die einzigen live per Internet übertragenen Daten waren die Chat-Texte sowie die Sprachausgabe eines anderen Avatars; Letztere erfolgte mit einer kurzen, aber wahrnehmbaren Verzögerung.

Stellenmarkt
  1. AIXTRON SE, Aachen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Schon das
Schon das
Reisen wir weiter durch die Welt von Home: In der Spiele-Arcade stehen nicht nur Kegelbahnen und Billardtische bereit, auf und an denen man sich dann herangezoomt mit anderen Avataren vergnügen kann, sondern auch Spieleautomaten, auf denen typische Classic Games aus der Sony-Familie laufen. Auch hier tritt man an das virtuelle Spielgerät heran - und zwar weitgehend nahtlos, im Unterschied zu beispielsweise den Automaten in Bully / Canis Canem Edit - und fängt zu spielen an. Es ist laut Phil Harrison geplant, auf diese Weise auch Retro oder Casual Games zum kostenpflichtigen Download anzubieten. Während das Kegeln in den wenigen Sekunden, in denen wir es sahen, nicht so überzeugend wirkte wie etwa das Pendant von Wii Sports, klackerten die Kugeln beim Billard täuschend echt. Vermögende Home-Nutzer sollen sich Billardtisch oder Spieleautomat sogar in die eigene Home-Wohnung stellen können.

Zum Vergleich: Die Terrasse eines 'Luxus-Apartments'
Zum Vergleich: Die Terrasse eines 'Luxus-Apartments'
Das vielleicht interessanteste Feature, das auch endlich eine direkte Verbindung zu den eigentlichen PS3-Spielen herstellt, ist der Hall-of-Fame-Raum. Dieser scheint sich nicht im Apartment zu befinden, sondern im öffentlichen Bereich. Er ähnelt optisch einem modernen Museum. Ringsum an den Wänden des kreisförmigen Raums befinden sich in Vitrinen Trophäen, die für die von einem selbst durchgespielten PS3-Games oder die in diesen erzielten Leistungen stehen. So sahen wir die "lebensgroße" Statue eines Killzone-Soldaten, die grazil wirkende Skulptur des kommenden Actionspiels "Lair" oder eine Plakette aus "Flow". Sieht man sich die Trophäen aus der Nähe an, wird die spielerische Leistung dahinter eingeblendet. Die Trophäen können wohl auch aus Videos bestehen.

Während die Hall of Fame zum Angeben gegenüber befreundeten Avataren dient und die eigenen Leistungen in den selbst gespielten Games widerspiegelt, gibt es auch einen großen, öffentlichen Trophäenraum. Dieser ist eine riesige, vielstöckige runde Halle, die über einen sich immer weiter nach unten fortsetzenden Spiralweg erkundet werden kann. Ringsum sind dann sämtliche möglichen Trophäen aus sämtlichen erhältlichen PS3-Spielen zu sehen, an die jeweils herangezoomt werden kann. Eine tolle Idee, die sich nur schwer optisch beschreiben lässt - am ehesten vielleicht als eine Mischung aus den in Alkoven platzierten Büsten aller römischen Kaiser im Münchner Antiquarium gekoppelt mit typischem Matrix-Design. Bildmaterial dazu liegt leider nicht vor.

 GDC: PlayStation 3 - Mit Sony Home gegen Xbox Live (Update)GDC: PlayStation 3 - Mit Sony Home gegen Xbox Live (Update) 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

Thomas Gunther 20. Mär 2007

SLTRADEPARK.com macht den Second Live Geschäften Beine Heute habe ich beim surfen im Netz...

Lall 08. Mär 2007

Ich bezweifle stark, daß du bei dir täglich Besuch aus aller Welt hast. Bin auch kein...

Lall 08. Mär 2007

Ich dachte Apple.

Bibabuzzelmann 08. Mär 2007

Die Realität ist allgegenwärtig, die kann man gar nicht verlieren *g

Stalkingwolf 08. Mär 2007

Ich weiß was man braucht. Ich sprach ja auch davon was in der Praxis so abgeht. Bei...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /