Abo
  • Services:
Anzeige

World of Warcraft: 3,5 Millionen Erweiterungen verkauft

Fast jeder World-of-Warcraft-Spieler legte sich die Erweiterung zu

Die Spieler von Blizzards World of Warcraft sind dem Online-Rollenspiel treu geblieben: Rund 3,5 Millionen Einheiten konnte Blizzard bisher weltweit absetzen und damit fast jeden Spieler überzeugen, sich die Erweiterung "The Burning Crusade" zuzulegen.

Rund 2,4 Millionen Mal konnte Blizzard die Erweiterung The Burning Crusade zum Online-Rollenspiel World of Warcraft bereits in den ersten 24 Stunden absetzen. Die Veröffentlichung war begleitet von einem Ansturm auf die Geschäfte.

Anzeige

Mittlerweile ist die Anzahl auf rund 3,5 Millionen Einheiten angestiegen, die sich wie folgt aufteilen: 1,6 Millionen in Europa, 1,9 Millionen in Nordamerika sowie 100.000 Einheiten in Australien/Asien. Länder, in denen die Erweiterung erst kürzlich gestartet ist (Korea) bzw. noch vor dem Start steht (China), sind nicht in den Zahlen inbegriffen.

Parallel dazu ist auch die Abonnentenzahl gestiegen: Mittlerweile sind es laut Blizzard gut 8,5 Millionen zahlende Spieler, rund eine halbe Million mehr, verglichen mit dem Zeitraum kurz vor der Veröffentlichung der Erweiterung.

Betrachtet man die letzten Abonnements verteilt auf die Regionen vom Januar 2007 (Europa: 1,5 Millionen, Nordamerika: 2 Millionen) wird vor allem eines klar: Kaum ein Spieler von World of Warcraft konnte der Versuchung widerstehen, sich die Erweiterung zuzulegen. Wie hoch der Anteil der Wiederkehrer und derjenigen ist, die nach Burning Crusade das Online-Rollenspiel ganz verlassen haben, wurde nicht genannt.


eye home zur Startseite
Vict 03. Aug 2007

Mehr als recht ! Wer ist so blöd und zahlt jeden Monat etwas nur um WoW zu zocken !

Wer? 08. Mär 2007

Und aufhören, Witze vom Niveau "Knapp unter Raumtemperatur" zu reissen. Danke.

Wer? 08. Mär 2007

Ich glaube, er bezog sich eher auf die Schulbildung - insbesondere was Rechtschreibung...

Olek 08. Mär 2007

Neiiiin, Bitte nicht!! Hört Ihr, .... bleibt in eurer Welt.. im echten Leben gibt's eh...

achja? 08. Mär 2007

Würd ich WoW nicht kennen hät ich nach diesem Satz das Seuchenschutzamt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Voith Turbo H+L Hydraulic GmbH & Co. KG, Rutesheim
  3. NOSTA Group, Ladbergen
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  2. zusätzlich 5 EUR Sofortrabatt sichern
  3. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Dr.Jean | 19:40

  2. Konsequenzen für die Entwickler?

    nille02 | 19:39

  3. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    Dr.Jean | 19:38

  4. Re: Oh the irony....

    Allandor | 19:36

  5. Nur für Rechtshänder?

    ldlx | 19:35


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel