Abo
  • Services:

DVB-T und Speicherstick in einem

Pinnacle PCTV FlashStick beinhaltet 1 GByte Speicher

Pinnacle hat einen DVB-T-Stick vorgestellt, der gleichzeitig noch 1 GByte Speicherkapazität bietet. Das Gerät ist mit einem USB-2.0-Anschluss versehen. Die für den Fernseh- und Radioempfang erforderliche Software ist auf dem Stick bereits gespeichert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Windows-Software auf dem "PCTV DVB-T Flash Stick" soll nach dem Einstecken starten und nach Abschluss der automatischen Kanalsuche soll der Fernsehempfang möglich sein. Die Kanaleinstellungen werden im Speicherstick aufbewahrt. Die Fernseh- bzw. Radioaufnahme kann direkt oder programmiert erfolgen.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen

Alle Aufzeichnungen lassen sich direkt im Speicher des Sticks wahlweise im MPEG-2- oder im Platz sparenden DivX-Format ablegen. Auf diese Weise können Aufzeichnungen ganz einfach von einem PC zum anderen transportiert werden. Zusätzlich sind auch Aufzeichnungen im MPEG-1/2- oder im DivX-Format auf der Festplatte des PCs möglich.

Im Lieferumfang sind eine Fernbedienung und eine Antenne enthalten. Ein Standard-Antenneneingang ist ebenfalls vorhanden.

Der Pinnacle PCTV DVB-T Flash Stick soll ab Mitte März 2007 für rund 100,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

VC-20 4 EVA oT 07. Mär 2007

nase 07. Mär 2007

Die "Idee", Funktionssticks gleich mit Speicher und den passenden Treibern/Software...

Crazy Iwan 07. Mär 2007

Sollte man meinen ...

Schnarzpeter 07. Mär 2007

"Alle Aufzeichnungen lassen sich direkt im Speicher des Sticks wahlweise im MPEG-2- oder...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /