Abo
  • Services:
Anzeige

US-Patentamt warnt vor versehentlichem Dateitausch

Problematische Funktionen in populärer P2P-Software

Das US-Patentamt hat jetzt einen Bericht aus dem vergangenen Jahr veröffentlicht, der vor den Risiken einer versehentlichen Freigabe von Dateien bei der Benutzung fünf populärer Filesharing-Programme warnt. Die Nutzer können durch die P2P-Programme dazu verleitet werden, Dateien unbewusst zum Tausch freizugeben. So könne es zu unabsichtlichen Urheberrechtsverletzungen bis hin zu Risiken für die nationale Sicherheit kommen.

Der Bericht stellt auf 80 Seiten die Ergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchung von fünf populären Filesharing-Programmen vor: BearShare, eDonkey, KaZaA, LimeWire und Morpheus. Die Wissenschaftler konzentrierten sich bei ihrer Arbeit besonders auf Funktionen für die Weiterverbreitung von Dateien, auf Shared-Folder- und Search-Wizard-Funktionen, auf die partielle Deinstallation und Funktionen, die quasi einen Zwangstausch herbeiführen.

Anzeige

Die Autoren des Berichts erheben schwere Vorwürfe gegen die Hersteller der untersuchten P2P-Programme: "Alle [fünf untersuchten Programme] enthalten Funktionen, die dazu führen können, dass Anwender unabsichtlich Dateien weitergeben. Funktionen wie Weiterverbreitung und Zwangstausch können Anwender aus Versehen Dateien tauschen lassen. [...] Das Design dieser Funktionen stellt sicher, dass unter den getauschten Dateien persönliche Sammlungen von Mediendateien wie zum Beispiel Musikdateien von selbst gekauften CDs enthalten sind. Alle fünf untersuchten Programme haben solche Funktionen zwischen 2003 und 2006 in unterschiedlichem Umfang eingesetzt. Diese Funktionen wurden im Laufe der Zeit sogar zunehmend aggressiver eingesetzt [...] sogar noch, nachdem die Anbieter einen freiwilligen Verhaltenskodex verabschiedet hatten, der solche Maßnahmen ausschloss [...]."

Nach Meinung der Wissenschaftler rechtfertigen ihre Befunde eine weitergehende Untersuchung des Herstellerverhaltens. Dadurch könnte festgestellt werden, ob deren Vorgehen den Straftatbestand der Verleitung zur oder der absichtlichen Täuschung mit dem Ziel der Verleitung zur Urheberrechtsverletzung erfüllen würde. Den Anwendern würde durch solche Trickbetrügereien großer Schaden entstehen können, denn sie wären es für gewöhnlich, die von den Rechteinhabern belangt würden. Besonders anfällig für solche Betrügereien seien Jugendliche oder Kinder, die P2P-Programme überdurchschnittlich häufig benutzen. Die Hersteller der Programme würden sich diesen Umstand sogar noch zu Nutze machen können, wenn sie die Rechteinhaber wegen ihres "unangemessenen Vorgehens" gegen Kinder und Jugendliche öffentlich denunzieren.

Der unbeabsichtigte Dateitausch könnte sich auch zu einem ernsten Problem für die nationale Sicherheit auswachsen. Das Thema sei bereits Gegenstand einer Anhörung im Rechtssauschuss des US-Senats gewesen. Sollten Beamte P2P-Programme am Arbeitsplatz nutzen, könnte das dazu führen, dass geheime Regierungsdokumente in den weltweiten Tauschbörsen landen. Die Hersteller der Programme hatten auf diese Vorwürfe verbal reagiert und sich 2003 zu einem Verhaltenskodex bekannt, der den Einsatz von versteckten Tauschfunktionen ausschloss. Die Autoren des Berichts kommen jedoch zu der Feststellung, dass sich die Hersteller nicht an ihre Versprechen gehalten hätten. Nach ihren Erkenntnissen "ging das unabsichtliche Dateitauschen nach 2004 wieder los."

In ihrer Zusammenfassung warnen die Autoren aber auch davor, ihre Erkenntnisse über Gebühr zu verallgemeinern: "Dieser Bericht konzentriert sich auf Funktionen, die darauf hinweisen könnten, dass es [von den Herstellern] beabsichtigt war, Anwender zum unabsichtlichen oder unbewussten Dateitausch zu verleiten." Und weiter "Filesharing-Programme werfen eine ganze Reihe von politischen Fragen und Sicherheitsproblemen aufwerfen würden, von denen der vorliegende Bericht nur einige adressiert." [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
WTF 07. Mär 2007

Dann sollte der Schallschutz verbessert werden....

Spokenspok 07. Mär 2007

der Kommentar von FUD News ist richtig gesehen,auf kleiner Flamme falsche Ausbeute zu...

Leerer 07. Mär 2007

"Filesharing-Programme werfen eine ganze Reihe von politischen Fragen und...

FUD_News 07. Mär 2007

Regierungsdokumente _auf_ _den_ Arbeitsplatzrechner gespeichert ? Wenn dem so ist/wäre...

Patenter Kerl 07. Mär 2007

Rrrröschtösch!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 649,00€
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48

  2. 2500 für 1080. Guter Witz.

    SuperProbotector | 01:43

  3. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:30

  4. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    MostBlunted | 01:26

  5. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Technik Schaf | 01:09


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel