Abo
  • Services:

T2-Linux läuft auf AVR32-Prozessor

CPU mit 140 MHz dekodiert Videos

Der Linux-Distributionsbaukasten T2 unterstützt nun direkt die AVR32-CPU. Mit dem Prozessor lassen sich in Echtzeit MP3- und Ogg-Streams dekodieren und auch Videos können wiedergegeben werden, obwohl die auf dem Referenzboard verbaute CPU nur mit 140 MHz getaktet ist.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Referenzboard mit Video
Referenzboard mit Video
Durch eine Kooperation mit dem Hersteller Atmel wurde die Unterstützung für die AVR32-CPU direkt in T2 integriert, so dass sich mit dem Distributionsbaukasten angepasste Linux-Umgebungen erstellen lassen. Der Prozessor unterstützt 16-Bit- und 32-Bit-Anweisungen sowie diverse DSP-ähnliche (Digital Signal Processing) Befehle. Der RISC-Prozessor (Reduced Instruction Set Computing) hat den Anspruch, hohe Leistung bei niedriger Leistungsaufnahme zu bieten und soll damit für Multimedia-Systeme wie Set-Top-Boxen, aber auch für Netzwerk-Switche und Ähnliches geeignet sein.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Bechtle AG, Leipzig

Das STK1000-Starter-Kit ist mit nur 140 MHz getaktet und soll dennoch in Verbindung mit T2 Ogg- und MP3-Streams in Echtzeit dekodieren können. Zudem lassen sich auch MPEG2-Videos in VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) und MPEG4-Videos in 320 x 240 wiedergeben. Hohe Bitraten lassen sich erreichen, indem der verbaute Pixel-Coprozessor genutzt wird, beispielsweise für die Bildskalierung.

T2 steht unter t2-project.org zum Download bereit und enthält die Unterstützung für AVR32 bereits.

Die Referenzimplementierung wird auch auf der CeBIT 2007 in Halle 5 am Stand G68/4 gezeigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Gottfried 08. Mai 2007

Genau ;) Und mein AMD K2 mit 500 MHz Takt wurde mit MPEG2 (720x576) mit 80-90...

achim71000 07. Mär 2007

Hab mir mal das PDF mit den Technischen Spezifikationen angesehen, interessant finde ich...

Markus42 06. Mär 2007

Wenn man weiß, dass das Board STK1000 heißt und von Atmel ist (steht beides im Artikel...

Markus42 06. Mär 2007

Das ist ein Stecker, wie er bei PCI verwendet wird, aber da ist kein PCI-Bus drauf. Das...

js (Golem.de) 06. Mär 2007

Ja richtig, hab's rausgenommen, danke für den Hinweis. Die CPU wurde allerdings bei...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /