Abo
  • Services:

Archos 704 WiFi - Portabler Player mit großem LCD und WLAN

Mit optionaler DVR Station als Videorekorder einsetzbar
Mit optionaler DVR Station als Videorekorder einsetzbar
Eine Aufnahme von einer analogen Videoquelle ist wie bei den Vorgängergeräten z.B. über das Zubehör "DVR Station" als MPEG-4-SP-AVI mit ADPCM-Stereosound in VGA-Auflösung (640 x 480) möglich. Zum weiteren Zubehör zählt auch die "MiniCam", die den Archos 704 WiFi in einen einfachen Camcorder mit DVD-Auflösung umwandelt.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Musikdateien lassen sich wiedergeben, sofern sie in den Formaten MP3 (30-320 KBits/s, CBR/VBR), WMA (auch DRM-geschützt) oder WAV (PCM/ADPCM) vorliegen. Auch hier kann mit Hilfe eines kostenpflichtigen Plug-ins ("Video Podcast Plug-in") die Kompatibilität zu AAC- und AC3-Sound nachgerüstet werden. Von Dateiformaten wie Ogg Vorbis oder FLAC ist leider keine Rede. Aufgezeichnet werden kann entweder über das eingebaute Mikrofon, mit Hilfe der DVD Station oder des ebenfalls optionalen "DVR Travel Adapter" über deren Stereo-Line-in-Anschluss, wobei nur als WAV (IMA ADPCM oder PCM) aufgezeichnet wird und nicht direkt im MP3- oder WMA-Format.

Bilder lassen sich auf dem LCD oder dem angeschlossenen Fernseher wiedergeben, sofern sie als JPEG, BMP oder PNG vorliegen - bei zu hoher Auflösung spielt das Gerät auf Grund seines beschränkten Arbeitsspeichers allerdings nicht mehr mit. Mit einem Adapter lassen sich auch JPEG-Fotos direkt von Digitalkameras mit USB-Anschluss auslesen. Einen Speicherkartenleser bringt der 704 WiFi nicht mit sich.

Die maximale Akkulaufzeit das 704 WiFi beträgt laut Hersteller ca. 25 Stunden für die Wiedergabe von Musik und 5,5 Stunden für Videos. Das Gerät misst 182 x 128 x 20 mm und wiegt 630 Gramm. Im Lieferumfang enthalten sind ein Kopfhörer, ein USB-2.0-Kabel, ein USB-2.0-Host-Adapter, der Adapter zum Aufsatz auf die DVR Station, ein A/V-Kabel, eine Fernbedienung, ein Ladegerät/Adapter und zwei Spezialstifte (Styli) für das Touchscreen-Display.

Der Archos 704 WiFi soll in Kürze direkt über Archos sowie über verschiedene Onlineshops erhältlich sein. Als Preis für die 40-GByte-Variante des 704 WiFi gibt der Hersteller 419,99 Euro an, für die 80-GByte-Variante werden 499,99 Euro verlangt. Auf der CeBIT 2007, genauer gesagt im Digital-Living-Bereich in Halle 19, am Stand B11, kann der Archos 704 WiFi in Aktion gesehen werden.

 Archos 704 WiFi - Portabler Player mit großem LCD und WLAN
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Dawnjogger 09. Mär 2007

Sorry, aber das stimmt so überhaupt nicht. DVB-T hat sich in Europa am frühesten und...

Dawnjogger 09. Mär 2007

Was du meinst, nennt man UVP (unverbindliche Preisempfehlung). Die Preise, die man...

dullman 09. Mär 2007

das nokia renderts aber auch für 64k farben (rechnen frisst strom) und hat seinen akku...

Nightwalker 09. Mär 2007

die Oberfläche sieht aus, wie bei den anderen Geräten der 4er-Serie. besitze selber...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /