• IT-Karriere:
  • Services:

CeBIT: Devolo will Satelliten-TV per Stromleitung zeigen

Verteilung von Sat-Signalen per Powerline

Auf der kommenden CeBIT 2007 will das deutsche Unternehmen Devolo neue Anwendungen für seine Powerline-Technik vorführen. Nicht mehr nur die Vernetzung von PCs über das hauseigene Stromnetz steht im Vordergrund: Auch die Signale einer Satelliten-Antenne will man über die Steckdosen verteilen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Konzept nennt Devolo "dLan NAT", die Abkürzung steht hier für "Network Attached Tuner". Satellitenfernsehen sowohl in Standardauflösung als auch HDTV will Devolo über das Stromnetz verteilen. Die Übertragungsrate soll den bisherigen Powerline-Produkten von Devolo mit bis zu 200 MBit pro Sekunde (brutto) entsprechen. Ob tatsächlich das Antennensignal der Satellitenschüssel verteilt wird oder die Bilddaten eines einzelnen Tuners, wird sich wohl erst in Hannover zeigen. Wann das System auf den Markt kommt, steht bis jetzt noch nicht fest.

Im vierten Quartal des Jahres 2007 will Devolo aber sein "dLan NAS", ein "Network Attached Storage", ausliefern. Im Gegensatz zu anderen Netzwerk-Festplatten wird dieses NAS nicht über Ethernet oder WLAN, sondern über das Stromnetz angesprochen. Angaben zu Kapazitäten und etwaigen Backup-Funktionen machte Devolo noch nicht, will das Gerät aber ebenfalls auf der CeBIT zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 9,49€
  3. (-29%) 9,99€
  4. 39,99€

löli 06. Mär 2007

Mein Gott, und nur weil es bei Dir so ist, muss es also überall auf der Welt genauso...

Funker 06. Mär 2007

Interessant wäre es, wenn das Stromnetz wirklich als Ersatz fürs SAT-Kabel funktionieren...

k9 06. Mär 2007

Na ist doch offensichtlich: Weil dies eine Technik ist, bei der die Hersteller sehr...

Spynexes 06. Mär 2007

Wenn er schreibt das er maximal 1,1 MB / Sekunde drüber bekommt reicht das sicher nicht...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /