Abo
  • Services:

Microsoft beschließt: Office-Format-Krieg ist vorbei

Open XML und OpenDocument sind beide Gewinner

Microsofts Office-Program-Manager Brian Jones erklärt in seinem Blog die beiden offenen Dokumentenformate Open XML und OpenDocument zu Siegern. Hätte es je einen Krieg zwischen den Dokumenten-Formaten gegeben, so sei er beendet, so Jones. Denn beide würden die Ansprüche befriedigen, die man an ein offenes Office-Format stellen würde.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nachdem Novell einen "Open XML Translator" veröffentlicht hat, um das freie Büropaket um Unterstützung für Microsofts Open-XML-Format zu ergänzen, kommentiert Microsofts Office-Program-Manager Brian Jones die Entwicklung der beiden konkurrierenden Dateiformate in seinem Blog. Zum jetzigen Zeitpunkt könne man sich einer produktiven und gemeinsamen Diskussion zuwenden, so Jones. Ein Krieg zwischen den Office-Formaten, so er denn überhaupt stattgefunden habe, sei vorbei, schreibt er weiter.

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Herford, Herford
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Als Anlass sieht er dabei die Verbreitung beider Formate in unterschiedlichen Produkten - Corel beispielsweise wird ebenfalls Open XML unterstützen. Sowohl OpenDocument (ODF) als auch Open XML seien Gewinner, so Jones. Denn beide Formate würden eine langzeitige Unterstützung garantieren, seien frei erhältlich, ohne dass jemand alleine die Kontrolle darüber habe, und würden eine Zusammenarbeit mit anderen Systemen garantieren.

Zwar gebe es noch Hürden zu überwinden, aber auch dies würden beide Formate schaffen. Kürzlich beschwerte Microsoft sich noch darüber, IBM würde den Open-XML-Standardisierungsprozess behindern. Während Microsoft die angeführten drei Punkte jedoch auch auf das Open-XML-Format bezieht, zweifeln Kritiker besonders die Offenheit des Formates an. Das Format sei nicht komplett offen und Microsoft wolle weiterhin die Kontrolle über das Dateiformat behalten und es so nutzen, um seine Marktmacht weiter auszubauen, so der Vorwurf.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 17,49€

Froschi 12. Mär 2007

Du hast da einen Schreibfehler. ;-)

QWERTYleMA 07. Mär 2007

Aber du hast recht Daemon, die Deppen arbeiten noch nachts weils nicht geht, und die die...

BSDDaemon 06. Mär 2007

Wenn die Glühlampe kaputt ist wird die Dunkelheit zum neuen Standard erklärt.

AlgorithMan 06. Mär 2007

haha, das ist echt gut... openXML geht den bach runter (die ISO hat die openXML...

AlgorithMan 06. Mär 2007

sogar die meistgelesene Zeitung Europas... ziemliches Armutszeugnis...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /