Abo
  • Services:

Schnurlose und tastenlose Vista-Tastatur

TSK-VX7 von Amex Digital

Der Elektronikhersteller Amex Digital aus Hongkong stellt mit dem TSK-VX7 eine schnurlose Tastatur vor, die durch einige Zusatzeingabefunktionen vor allem für Windows-Vista gedacht ist. Aus der Masse der Tastaturen hebt das Gerät die Tatsache hervor, dass es nicht mit herkömmlichen Drucktasten ausgerüstet ist, sondern mit berührempfindlichen Flächen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die TSK-VX7 von Amex Digital ist durch die fehlenden Tasten natürlich recht dünn. Die 2,4-GHz-Funktechnik soll in einem Radius von 30 Metern um den Empfänger herum funktionieren, den man in den Rechner einsteckt.

TSK-VX7 von Amex Digital
TSK-VX7 von Amex Digital
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Neben einigen Tasten zur Mediensteuerung auf der linken Seite, die neben Start, Stopp und Aufnahme auch ein Vor- und Zurückschalten von Tracks sowie die Lautstärkekontrolle usw. bietet, sind horizontal Schnellstart-Knöpfe für häufig benötigte Anwendungen angebracht.

Rechts vom Tastenfeld befinden sich Cursor-Tasten, ein joystickartiges Eingabegerät sowie Vor- und Zurück-Flächen und ein Vista-Knopf bspw. zum Aufruf der Suchfunktion.

Die Tastatur wird mit vier AAA-Zellen gespeist. Das Gerät misst 11 x 280 x 110 mm und wiegt ohne Batterien 300 Gramm. Der Hersteller zeigt die TSK-V7 auf der CeBIT 2007 in Halle 20, Stand C39A-16.

Den Preis und das Erscheinungsdatum teilte Amex Digital noch nicht mit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

STS 08. Mär 2007

Klar, du spürst es, eben weil du die Tasten mit den Fingern spürst, ohne auf die...

Bla 06. Mär 2007

also lieber Golem Redaktuer. nächste mal liest du die Pressemitteilung hoffentlich etwas...

Oha 06. Mär 2007

Du hast keine Ahnung wovon Du sprichst.

pool 06. Mär 2007

Wie um alles in der Welt sieht dein Wohnzimmer aus!!?? ^^

ZyRa 06. Mär 2007

Jaja vielleicht spart man sich so den kauf von 1-2 Tasterturen pro Jahr ;)


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /