Abo
  • Services:

Media-Markt-Notebook als Aldi-Konkurrenz

Schnellerer Prozessor, aber knappere Software-Ausstattung

Während Aldi mit seinem neuen Notebook "MD 98200" ab dem 7. bzw. 8. März 2007 Kunden in seine Discounter locken will, bietet Media Markt ein Samsung- Notebook zum gleichen Preis an. Das Samsung R40 T2250 "Carson" nutzt Intels Core-Duo-Prozessor T2250 mit 1,73 GHz Taktfrequenz, während Aldis Gerät mit dem T2060 und 1,6 GHz Taktfrequenz arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung R40
Samsung R40
Das Media-Markt-Notebook ist wie sein Konkurrenzmodell mit einem 15,4-Zoll-LCD ausgestattet, das es auf eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln bringt. Angesteuert wird das Display durch eine Grafiklösung von ATI (Radeon Express 200M), die sich 128 MByte des 1 GByte großen Hauptspeichers (DDR2-SDRAM) für seine Zwecke reservieren kann und für 3D-Spiele nur wenig geeignet ist.

Inhalt:
  1. Media-Markt-Notebook als Aldi-Konkurrenz
  2. Media-Markt-Notebook als Aldi-Konkurrenz

Im Aldi-Gerät kommt Intels GMA 950 zum Einsatz. Die Speicherbänke sind voll besetzt, so dass man bei einer Aufrüstung auf maximal 2 GByte einen oder zwei Speicherriegel übrig hat.

Samsung R40
Samsung R40
Das Samsung-Notebook wartet mit einer 160-GByte-Festplatte auf, während Aldis MD 98200 mit 120 GByte auskommen muss. Dazu kommt in beiden Geräten noch ein Dual-Layer-DVD-Brenner zum Einsatz. Das Aldi-Gerät verkraftet auch DVD-RAM-Medien, während der Media-Markt-Rechner hier passen muss. Ein Speicherkartenleser für SD-Card, MMC, Memory Stick und Memory Stick Pro ist in beiden Geräten verbaut.

Bei beiden Geräten wurde ein DVI-Ausgang eingespart - es ist lediglich ein VGA-Analogausgang vorhanden. Ein S-Video-Anschluss ist in beiden Fällen vorhanden. Zum VGA-Ausgang kommen beim Media-Markt-Notebook 4x USB 2.0, ein Fast-Ethernet-Anschluss und ein internes Modem dazu. Das Aldi-Notebook besitzt zudem noch eine FireWire400-Schnittstelle.

Media-Markt-Notebook als Aldi-Konkurrenz 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  4. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)

Händler 15. Jan 2011

Hallo, Natürlich sind die kleinen Fachhändler vor Ort in Sachen Service immer (oder...

(Alternativ... 06. Mär 2007

Sorry, aber das ist doch alles Humbug. Ich hab mir eben das Aldi-Noteook bzw. den Flyer...

(Alternativ... 06. Mär 2007

Ich spreche mal für 2 ältere Damen aus meinem Bekanntenkreis: Ja. Weils einfach...

Chucky88 06. Mär 2007

Also ich stand gerade in meiner Mittagspause im Mediamarkt Ingolstadt vor einer Palette...

ollij 06. Mär 2007

Wieso wird dieser Händler überhaupt noch erwähnt ? Erst im Herbst die Mitbewerber mit...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /