Abo
  • Services:

Rund 2 cm dünne Ricoh-Kamera mit 7,1fach optischem Zoom

Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/2000 und 8 Sekunden. Die Empfindlichkeitseinstellung kann der Kamera-Elektronik überlassen oder manuell zwischen ISO 64, 100, 200, 400, 800 und 1.600 justiert werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn

Ricoh Caplio R6
Ricoh Caplio R6
Neben einem automatischen Weißabgleich stehen auch eine manuelle Festlegung und einige voreingestellte Farbtemperaturen zur Auswahl. Die Kamera fertigt auf Wunsch automatische Weißabgleichsreihen an. Das eingebaute Blitzlicht soll eine Reichweite von 0,2 bis 3 m im Weitwinkel- und etwa 0,25 bis 2 m im Telebereich bieten.

Der eingebaute Autofokus mit zuschaltbarem Hilfslicht kann auch auf Fixfokus und eine Unendlich-Stellung gesetzt werden. Der Autofokus-Punkt lässt sich mit den Kamera-Steuerknöpfen verschieben und eine manuelle Scharfstellung ist ebenfalls möglich. Neu ist eine Gesichtserkennung, mit der der Autofokus arbeitet. Die Belichtungsmessung erfolgt wahlweise über eine Mehrfeldmessung, mittenbetont oder per Spot-Messung.

Ricoh Caplio R6
Ricoh Caplio R6
Kleine Videos kann die Kamera mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei 15 Bildern pro Sekunde samt Ton aufnehmen. Die R6 speichert auf SD-Karten und bietet einen auf 54 MByte aufgestockten internen Speicher (26 MByte bei der Caplio R5). Zur Datenübergabe steht ein USB-2.0-Anschluss zur Verfügung, ein Videoausgang zum Anschluss an einen Fernseher wurde ebenfalls integriert.

Die Kamera misst 99,6 x 55 x 20,6 mm bei einem Leergewicht von 135 Gramm. Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku hat nach CIPA-Vergleichsverfahren eine Kapazität für 330 Aufnahmen und damit ca. 50 Stück weniger als bei der Vorgängerin.

Die Ricoh Caplio R6 soll ab März 2007 für 349,- Euro in den Farben Silber, Schwarz und Rot erhältlich sein.

 Rund 2 cm dünne Ricoh-Kamera mit 7,1fach optischem Zoom
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€

a 27. Mär 2007

Hans Maulwurf, du verschwendest auch meine zeit

a 27. Mär 2007

comfreak, du verschwendest meine zeit

UweSch. 07. Mär 2007

Gerade bei einer DSLR kann man nie genug 'in der Hand' haben. Mir ist meine Pentax...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /