Abo
  • Services:

eBay für private Kredite

Deutsches Internetportal will Kapital zwischen Privatleuten vermitteln

Dirk Morina hat in Deutschland ein Internetportal namens eLolly ins Leben gerufen, das Kredite unter Privatpersonen vermitteln soll. Menschen, die Geld gegen ansehnliche Zinsen verleihen wollen, geben an, für welche Laufzeit und zu welchem Zinssatz sie das Geld zur Verfügung stellen. Suchende geben ihren Geldbedarf an. Wenn sich in eLollys Datenbank gleiche Interessen finden, wird der Kontakt hergestellt. Die Höhe der Zinsen müssen Kreditgeber und -nehmer untereinander aushandeln.

Artikel veröffentlicht am , yg

Derzeit wirbt die Webseite mit knapp 7 Millionen Euro Kapital, das zur Verfügung steht. Bei der erstmaligen Registrierung wird eine Gebühr von 9,50 Euro fällig. Für die zustande kommenden Kreditverträge fällt keine weitere Gebühr mehr an. Dies ist ungewöhnlich, denn traditionellerweise nehmen Handelsplattformen im Internet, von Amazon über eBay bis zu Ticketverkäufen, eine Gebühr pro Transaktion.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main

Die Zurückhaltung, pro abgeschlossenen Handel abzurechnen, liegt wohl in der deutschen Gesetzgebung begründet: Normalerweise benötigen Kreditvermittler in Deutschland eine Lizenz. Elolly will nach eigenen Angaben jedoch nur als Betreiber einer Homepage auftreten, die lediglich Kontakte herstellt. Mit der Kreditabwicklung will das Unternehmen nichts zu tun haben. Und dementsprechend auch nicht für entstehende Schäden bei Zahlungsausfall haften.

Wie die Financial Times Deutschland berichtet, sei die Nachfrage enorm. "Pro Minute registriert sich ein neues Mitglied", behauptet Morina, der Chef von eLolly. Wer Geld leihen möchte muss dabei recht detaillierte Angaben zu den eigenen Lebensumständen machen.

In Großbritannien sollen über Zopa, eine ähnliche Plattform, binnen einem Jahr Kreditvergaben von mehreren Millionen Pfund erfolgt sein. In den USA bietet Prosper private Kredite.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

kindleinfein 31. Jul 2010

Der feine Herr Kriependorf ist auch als eifriger Inkassoeintreiber (WeCollect) tätig und...

luisa 25. Jun 2009

3000euro

MD 12. Apr 2008

Hallo, nachdem ja schon einiges hier über Auxmoney diskutiert wurde, wollte ich mich mal...

weisenheimer 06. Mär 2007

Zum Thema "Seriösität" der Kreditgeber und Kreditnehmer: Kann mir jemand sagen, was die...

hbb 06. Mär 2007

besser hätt' ichs nicht ausdrücken können...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /