Abo
  • Services:

eBay für private Kredite

Deutsches Internetportal will Kapital zwischen Privatleuten vermitteln

Dirk Morina hat in Deutschland ein Internetportal namens eLolly ins Leben gerufen, das Kredite unter Privatpersonen vermitteln soll. Menschen, die Geld gegen ansehnliche Zinsen verleihen wollen, geben an, für welche Laufzeit und zu welchem Zinssatz sie das Geld zur Verfügung stellen. Suchende geben ihren Geldbedarf an. Wenn sich in eLollys Datenbank gleiche Interessen finden, wird der Kontakt hergestellt. Die Höhe der Zinsen müssen Kreditgeber und -nehmer untereinander aushandeln.

Artikel veröffentlicht am , yg

Derzeit wirbt die Webseite mit knapp 7 Millionen Euro Kapital, das zur Verfügung steht. Bei der erstmaligen Registrierung wird eine Gebühr von 9,50 Euro fällig. Für die zustande kommenden Kreditverträge fällt keine weitere Gebühr mehr an. Dies ist ungewöhnlich, denn traditionellerweise nehmen Handelsplattformen im Internet, von Amazon über eBay bis zu Ticketverkäufen, eine Gebühr pro Transaktion.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Zurückhaltung, pro abgeschlossenen Handel abzurechnen, liegt wohl in der deutschen Gesetzgebung begründet: Normalerweise benötigen Kreditvermittler in Deutschland eine Lizenz. Elolly will nach eigenen Angaben jedoch nur als Betreiber einer Homepage auftreten, die lediglich Kontakte herstellt. Mit der Kreditabwicklung will das Unternehmen nichts zu tun haben. Und dementsprechend auch nicht für entstehende Schäden bei Zahlungsausfall haften.

Wie die Financial Times Deutschland berichtet, sei die Nachfrage enorm. "Pro Minute registriert sich ein neues Mitglied", behauptet Morina, der Chef von eLolly. Wer Geld leihen möchte muss dabei recht detaillierte Angaben zu den eigenen Lebensumständen machen.

In Großbritannien sollen über Zopa, eine ähnliche Plattform, binnen einem Jahr Kreditvergaben von mehreren Millionen Pfund erfolgt sein. In den USA bietet Prosper private Kredite.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SAMSUNG UE55NU7409, 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV, LED TV 577,00€)
  2. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

kindleinfein 31. Jul 2010

Der feine Herr Kriependorf ist auch als eifriger Inkassoeintreiber (WeCollect) tätig und...

luisa 25. Jun 2009

3000euro

MD 12. Apr 2008

Hallo, nachdem ja schon einiges hier über Auxmoney diskutiert wurde, wollte ich mich mal...

weisenheimer 06. Mär 2007

Zum Thema "Seriösität" der Kreditgeber und Kreditnehmer: Kann mir jemand sagen, was die...

hbb 06. Mär 2007

besser hätt' ichs nicht ausdrücken können...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /