Abo
  • Services:

Olympus mit zwei neuen DSLRs im Four-Thirds-Standard

Neben der E-510 kündigte Olympus mit der E-410 eine weitere digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) des Four-Thirds-Systems an. Das Nachfolgemodell der E-400 zählt dabei zu den kleinsten DSLRs mit Live-View. Der Body wiegt rund 375 Gramm und misst 129,5 x 91 x 53 mm. Auch dieses Modell verfügt über einen MOS-Sensor mit 10 Megapixeln und einen neuen Prozessor, der Bildrauschen besser unterdrücken soll als seine Vorgänger. Aufnahmen erreichen eine Größe von 3.648 x 2.736 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Wie bei der E-510 kommt auch bei der E-410 ein Supersonic-Wave-Filter zum Einsatz und das Display auf der Rückseite misst ebenfalls 6,4 cm in der Diagonalen. Auch mit der E-410 lassen sich Serienaufnahmen mit bis zu drei Bildern pro Sekunde machen, wobei der RAW-Puffer für sieben Bilder reicht.

Olympus E-410
Olympus E-410

Neben manuellen Einstellmöglichkeiten stehen zahlreiche Belichtungsoptionen zur Verfügung, darunter 32 Aufnahmeprogramme (inklusive Porträt, Makro, Unterwasser-Weitwinkel, Unterwasser-Nahaufnahme). Zudem besteht die Möglichkeit, verschiedene Farbmodi sowie Schwarz-Weiß-Filter einzusetzen. Eine Akkuladung soll für rund 500 Aufnahmen reichen.

Auch hier können Bilder wahlweise auf CompactFlash- und xD-Picture-Cards gespeichert werden, USB 2.0 ist ebenfalls vorhanden. Auch dieses Modell soll im Juli 2007 zu haben sein, der Preis bei 699,- Euro liegen.

 Olympus mit zwei neuen DSLRs im Four-Thirds-Standard
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

demon driver 05. Mär 2007

http://www.olympus-global.com/en/news/2007a/nr070305edeve.cfm Wenn Sensor und/oder...


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /