Abo
  • Services:

Olympus mit zwei neuen DSLRs im Four-Thirds-Standard

Neben der E-510 kündigte Olympus mit der E-410 eine weitere digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) des Four-Thirds-Systems an. Das Nachfolgemodell der E-400 zählt dabei zu den kleinsten DSLRs mit Live-View. Der Body wiegt rund 375 Gramm und misst 129,5 x 91 x 53 mm. Auch dieses Modell verfügt über einen MOS-Sensor mit 10 Megapixeln und einen neuen Prozessor, der Bildrauschen besser unterdrücken soll als seine Vorgänger. Aufnahmen erreichen eine Größe von 3.648 x 2.736 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Hays AG, Frankfurt

Wie bei der E-510 kommt auch bei der E-410 ein Supersonic-Wave-Filter zum Einsatz und das Display auf der Rückseite misst ebenfalls 6,4 cm in der Diagonalen. Auch mit der E-410 lassen sich Serienaufnahmen mit bis zu drei Bildern pro Sekunde machen, wobei der RAW-Puffer für sieben Bilder reicht.

Olympus E-410
Olympus E-410

Neben manuellen Einstellmöglichkeiten stehen zahlreiche Belichtungsoptionen zur Verfügung, darunter 32 Aufnahmeprogramme (inklusive Porträt, Makro, Unterwasser-Weitwinkel, Unterwasser-Nahaufnahme). Zudem besteht die Möglichkeit, verschiedene Farbmodi sowie Schwarz-Weiß-Filter einzusetzen. Eine Akkuladung soll für rund 500 Aufnahmen reichen.

Auch hier können Bilder wahlweise auf CompactFlash- und xD-Picture-Cards gespeichert werden, USB 2.0 ist ebenfalls vorhanden. Auch dieses Modell soll im Juli 2007 zu haben sein, der Preis bei 699,- Euro liegen.

 Olympus mit zwei neuen DSLRs im Four-Thirds-Standard
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

demon driver 05. Mär 2007

http://www.olympus-global.com/en/news/2007a/nr070305edeve.cfm Wenn Sensor und/oder...


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /