Abo
  • Services:

Übernahmegerüchte rund um Palm

Palm auf der Suche nach mehr Kapital

Erst kürzlich tauchten mal wieder Gerüchte auf, dass Palm bald von einem der großen Handy-Hersteller aufgekauft wird. Der Grund dafür könnte sein, dass Palm derzeit nach Geldgebern sucht, was auch den Verkauf des Unternehmens an eine größere Firma einschließt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem Bericht des Wall Street Journal erarbeitet Palm derzeit mit Investment-Bankern von Morgan Stanley eine Strategie für die Zukunft des Unternehmens. Kern der Überlegungen ist, dem Unternehmen mehr Kapitalkraft zu verschaffen. Die Ideen reichen von Investitionsbeteiligungen bis zum kompletten Verkauf des Unternehmens, berichten Personen, die mit der Materie befasst sind.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Allianz Deutschland AG, München

Das könnte die vor kurzem aufkommenden Gerüchte erklären, dass Palm angeblich an Motorola oder Nokia verkauft wird. Während Palm mit seinen Treo-Smartphones in den USA sehr erfolgreich ist, verkaufen sich die Geräte in Europa oft eher schleppend. Vor allem im Unternehmensbereich soll es Palm schwer haben. Palm hat besonders mit der Konkurrenz von Research In Motion (RIM) und dem BlackBerry-Dienst zu kämpfen.

Wie bei solchen Vermutungen üblich gab Palm dazu keinen Kommentar ab.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  3. 159€

Private Paula 06. Mär 2007

Innovationen in welcher Art? Ich nenne 3 Megapixel Digicams in Mobiltelefonen keine...

rbugar 05. Mär 2007

Palm hat sich jetzt schon einige Monate nicht mehr umbenannt. Da ist eine Änderung schon...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
    MacOS Mojave im Test
    Mehr als nur dunkel

    Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
    2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
    3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

      •  /