Erster Apple-Store soll angeblich in München entstehen

Laut Wirtschaftswoche ist die Eröffnung für 2008 geplant

In München will Apple angeblich seinen ersten Apple-Store in Deutschland eröffnen, berichtet die Wirtschaftswoche. Weltweit betreibt Apple rund 170 Ladengeschäfte.

Artikel veröffentlicht am ,

Der erste Apple-Store in Deutschland soll in bester Münchner Lage am Marienplatz (Rosenstraße 1) eröffnet werden. Bis dahin wird aber noch etwas Zeit vergehen, erst 2008 ist die Eröffnung laut Wirtschaftswoche angepeilt.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
Detailsuche

Das Blatt bezieht sich dabei auf Informationen aus Immobilienkreisen. Verträge mit Apple sollen bereits unterzeichnet sein und in einem Architektenentwurf sei auch schon das Apple-Logo eingebettet in eine Häuserfront zu sehen.

Bislang ist Apple vor allem in den USA mit eigenen Geschäften vertreten, aber auch in Großbritannien, Japan und Kanada gibt es Apple-eigene Läden. Der erste wurde 2001 in Kalifornien eröffnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


real_Larry 06. Mär 2007

Nein, davon stimmt eigentlich gar nichts.

Steve Jobs 05. Mär 2007

Naja, wenigstens wird jetzt nicht wieder über Apple gelästert :-)

McMarcDeluxe 05. Mär 2007

http://dreiundzwanzig.org/index.php/ZUNE

tobias-digital 05. Mär 2007

http://www.apfelkueche.de/2007/03/03/apple-store-in-mnchen/

lulu23 05. Mär 2007

Es geht in der Meldung nicht darum, dass man als Kunde Macs kaufen kann. Es geht darum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. The Molasses Flood: CD Projekt übernimmt Nachfolgestudio von Irrational Games
    The Molasses Flood
    CD Projekt übernimmt Nachfolgestudio von Irrational Games

    Das US-Entwicklerstudio The Molasses Flood arbeitet an einem eigenen Spiel auf Basis einer CD-Projekt-Marke.

  2. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /