Neues Aldi-Notebook für 800 Euro

Mit CoreDuo-Prozessor, 15,4-Zoll-Display und 120-GByte-Festplatte

Aldi bringt zum 7. März 2007 schon sein zweites Vista-Notebook auf den Markt. Das "Wireless Multimedia Entertainment Design Notebook MD 98200" für unter 800,- Euro beherbergt ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display, einen recht alten und niedrig getakteten Intel-Prozessor und eine Basis-Grafiklösung sowie einen DVB-T-Empfänger.

Artikel veröffentlicht am ,

Trotz seines Namens ist das Gerät auf Grund seiner Ausstattung eher für Office-Arbeiten gedacht. Das 15,4-Zoll-LCD des von Medion stammenden MD 98200 bringt es auf eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Angesteuert wird das Display durch eine integrierte Grafiklösung von Intel (GMA 950), die sich 64 MByte vom 1 GByte großen Hauptspeicher (DDR2-SDRAM) für seine Zwecke reservieren kann und für 3D-Spiele nur wenig geeignet ist.

Aldi/Medion MD 98200
Aldi/Medion MD 98200
Inhalt:
  1. Neues Aldi-Notebook für 800 Euro
  2. Neues Aldi-Notebook für 800 Euro

Die Speicherbänke sind voll besetzt, so dass man bei einer Aufrüstung einen oder beide Speicherriegel austauschen muss. Der Rechner ist mit Intels Pentium Dualcore-Prozessor T2060 mit 1,6 GHz Taktfrequenz mit 1 MByte L2-Cache ausgerüstet.

Das MD 98200 wartet mit einer 120-GByte-Festplatte auf. Dazu kommen noch ein auch zu DVD-RAM-Medien kompatibler Dual-Layer-DVD-Brenner sowie ein Speicherkartenleser für SD-Card, MMC, Memory Stick und Memory Stick Pro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Neues Aldi-Notebook für 800 Euro 
  1. 1
  2. 2
  3.  


duplosche 12. Mär 2007

Hallo, also diese Geiz-ist-geil-Mentalität dürfte daher kommen, dass die Finanzlage in...

VinceVega 08. Mär 2007

Ja und Medion ist natürlich die Hammermarke mit dem weltweit besten Ruf! Man, Du hast...

bezerker 07. Mär 2007

Kukstu - klikstu: http://www.saturn.de/frontend/offer/index.cfm?fa=show_details_agr&navi...

Chris 5 06. Mär 2007

Stimmt leider nicht. Das Telekom Modell vefügt über keinen firewire Anschluß und hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Der Herr der Ringe: Filme, Spiele und Sauron-Quietscheentchen
    Der Herr der Ringe
    Filme, Spiele und Sauron-Quietscheentchen

    Abgesehen von den Buchrechten bekommt Mittelerde einen neuen Besitzer. Golem.de stellt schöne und schräge Lizenzprodukte vor.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /