Abo
  • Services:
Anzeige

Beliebtheit von Handys nimmt weiter zu

Nahezu unveränderte Rangverteilung im weltweiten Handy-Markt

Auch im Jahr 2006 konnten sich die Mobiltelefonhersteller über steigende Absatzzahlen auf dem Weltmarkt freuen. Nur knapp wurde die Schallmauer von 1 Milliarde verkaufter Mobiltelefone unterschritten. Marktführer blieb wie gehabt Nokia, während Motorola trotz gesteigerter Verkaufszahlen im Handymarkt den Titel "ewiger Zweiter" behielt und abermals mit großem Abstand hinter den Finnen lag. Ähnlich erging es auch Samsung, die ihren angestammten Rang drei einnahmen.

Nokia blickt im Jahr 2006 auf einen weltweiten Marktanteil von 34,8 Prozent zurück, der 344,92 Millionen verkauften Mobiltelefonen entspricht. Ein Jahr zuvor erreichten die Finnen mit 265,61 Millionen Geräten einen Anteil von 32,5 Prozent und sicherten sich in beiden Fällen den ersten Platz, ermittelten die Marktforscher von Gartner.

Anzeige

Trotz gesteigerter Verkaufszahlen muss sich Motorola im vergangenen Jahr mal wieder mit dem zweiten Platz begnügen. 209,25 Millionen abgesetzte Handys reichten für einen Marktanteil von 21,1 Prozent. Damit liegen die US-Amerikaner abermals mit großem Abstand hinter den Finnen. Im Jahr 2005 lag Motorolas Marktanteil bei 17,7 Prozent (144,92 Millionen Geräte).

Während sich Motorola abermals mit dem Makel des "ewigen Zweiten" abfinden muss, sieht sich Samsung in einer ähnlichen Position. Die Koreaner nahmen 2006 abermals den dritten Rang ein, mussten sogar leichte Absatzeinbußen hinnehmen und konnten nur noch 116,48 Millionen Kunden von ihren Mobiltelefonen überzeugen. Dies entspricht einem Marktanteil von 11,8 Prozent, während dieser noch im Jahr 2005 bei 12,7 Prozent lag. Somit hat sich der Abstand zu Motorola weiter erhöht, auch wenn Sony Ericsson auf Rang vier den Koreanern nicht gefährlich wurde.

Im Jahr 2005 musste sich Sony Ericsson auf dem Handy-Weltmarkt mit dem fünften Rang hinter LG zufrieden geben. Durch deutliche Zuwächse hat sich Sony Ericsson im vergangenen Jahr auf den vierten Platz vorgekämpft und kam auf einen Marktanteil von 7,4 Prozent bei 73,64 Millionen abgesetzten Mobiltelefonen. Noch ein Jahr zuvor konnte das Joint Venture nur 51,77 Millionen Handys absetzen, was einem Marktanteil von 6,7 Prozent entsprach.

Beliebtheit von Handys nimmt weiter zu 

eye home zur Startseite
Jack Doodle 05. Mär 2007

Und ein amerikanischer Wissenschaftler sagt, dass jede solcher Behauptungen, die nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. CompuGroup, Koblenz, Bochum
  4. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn, Teublitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  2. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  3. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  4. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  5. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  6. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  7. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  8. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  9. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  10. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Businesskunden

    buuii | 09:38

  2. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    azeu | 09:37

  3. Grund für Apples verschieben, Smarte Lautsprecher

    nightmar17 | 09:36

  4. Re: jetzt starten die USA...

    Terence01 | 09:36

  5. Re: Und wieviele Nobelpreistraeger waren illegale...

    sundilsan | 09:35


  1. 09:27

  2. 08:43

  3. 08:00

  4. 07:33

  5. 07:18

  6. 19:10

  7. 18:55

  8. 17:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel