Abo
  • Services:
Anzeige

Media-Player-Browser Songbird mit Plug-In-Unterstützung

Songbird 0.2.5 mit zahlreichen Neuerungen erschienen

Mit einer Vorabversion von Songbird nehmen die Entwickler einen weiteren wichtigen Schritt. Die Plug-In-Schnittstelle ist nun bequem nutzbar, um neue Funktionen in Songbird einzufügen. Die Software stellt eine Mischung aus Browser sowie Media-Player dar und basiert auf den Codeteilen von Firefox.

Songbird 0.2.5
Songbird 0.2.5
In Songbird 0.2.5 können nun direkt über die Plug-In-Sammlung addons.songbirdnest.com neue Funktionen in die Software aufgenommen werden. Damit sollen die Erweiterungsfunktionen in Songbird leichter nutzbar werden. Gleich bei der Installation bietet die Software einige Standarderweiterungen zum Download an.

Anzeige

Songbird 0.2.5
Songbird 0.2.5
Außerdem bindet sich das Produkt durch die neue Kommandozeilenunterstützung besser in das Betriebssystem ein, damit Mediadateien direkt Songbird aufrufen können. Die "Web Library" stellt eine filterbare Sammlung aller im Internet besuchten MP3-Dateien dar, womit der Nutzer leichter einen Überblick darüber behält. Zudem spielt die Linux-Fassung von Songbird nun auch Videos im Vollbildmodus ab und in allen Fassungen werden HTML-Abos entlang der Media-Tracks angezeigt. Weitere kleine Verbesserungen sollen den Umgang mit der Software weiter vereinfachen.

Noch steht bei Songbird viel Arbeit an. So soll der Browser noch eine Tabbed-Browsing-Oberfläche erhalten, wie ein Blick in die Optionen verrät. Außerdem ist eine Brennfunktion geplant sowie die Möglichkeit, Musik-CDs in Songbird direkt einzulesen.

Songbird 0.2.5 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit.


eye home zur Startseite
lalalalala 07. Mär 2007

das ist doc hschei egal die hir es zu erst schreiben haben es ja auch gemacht also maull...

Anon 02. Mär 2007

Lassen sich damit die Lyrics der MP3s wie bei MusicMatch anzeigen? Bei MusikMatch ist das...

Tipgenommener 02. Mär 2007

Ein paar Tage. Audiograbber lässt sich in dieser Hinsicht sehr gut einstellen, im...

Memory 02. Mär 2007

Auch der Hunger auf Speicher scheint gezügelt. Zumindest werden keine 800MB mehr in...

Johnny Cache 02. Mär 2007

Vor allem halten sie sich noch nicht mal an elementare Regeln und packen das Menü in die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  2. dbh Logistics IT AG, Bremen
  3. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 12,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  2. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  3. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  4. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  5. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  6. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  7. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  8. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  9. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  10. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Globale Menüleiste

    BLi8819 | 14:21

  2. Re: Katastrophale UX

    schluchtenhacker | 14:20

  3. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    bombinho | 14:15

  4. Re: Herausforderung bei Mixed Reality / AR

    xmaniac | 14:11

  5. Re: Wieso?

    Spiritogre | 14:04


  1. 13:05

  2. 11:59

  3. 09:03

  4. 22:38

  5. 18:00

  6. 17:47

  7. 16:54

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel