Abo
  • Services:
Anzeige

Media-Player-Browser Songbird mit Plug-In-Unterstützung

Songbird 0.2.5 mit zahlreichen Neuerungen erschienen

Mit einer Vorabversion von Songbird nehmen die Entwickler einen weiteren wichtigen Schritt. Die Plug-In-Schnittstelle ist nun bequem nutzbar, um neue Funktionen in Songbird einzufügen. Die Software stellt eine Mischung aus Browser sowie Media-Player dar und basiert auf den Codeteilen von Firefox.

Songbird 0.2.5
Songbird 0.2.5
In Songbird 0.2.5 können nun direkt über die Plug-In-Sammlung addons.songbirdnest.com neue Funktionen in die Software aufgenommen werden. Damit sollen die Erweiterungsfunktionen in Songbird leichter nutzbar werden. Gleich bei der Installation bietet die Software einige Standarderweiterungen zum Download an.

Anzeige

Songbird 0.2.5
Songbird 0.2.5
Außerdem bindet sich das Produkt durch die neue Kommandozeilenunterstützung besser in das Betriebssystem ein, damit Mediadateien direkt Songbird aufrufen können. Die "Web Library" stellt eine filterbare Sammlung aller im Internet besuchten MP3-Dateien dar, womit der Nutzer leichter einen Überblick darüber behält. Zudem spielt die Linux-Fassung von Songbird nun auch Videos im Vollbildmodus ab und in allen Fassungen werden HTML-Abos entlang der Media-Tracks angezeigt. Weitere kleine Verbesserungen sollen den Umgang mit der Software weiter vereinfachen.

Noch steht bei Songbird viel Arbeit an. So soll der Browser noch eine Tabbed-Browsing-Oberfläche erhalten, wie ein Blick in die Optionen verrät. Außerdem ist eine Brennfunktion geplant sowie die Möglichkeit, Musik-CDs in Songbird direkt einzulesen.

Songbird 0.2.5 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit.


eye home zur Startseite
lalalalala 07. Mär 2007

das ist doc hschei egal die hir es zu erst schreiben haben es ja auch gemacht also maull...

Anon 02. Mär 2007

Lassen sich damit die Lyrics der MP3s wie bei MusicMatch anzeigen? Bei MusikMatch ist das...

Tipgenommener 02. Mär 2007

Ein paar Tage. Audiograbber lässt sich in dieser Hinsicht sehr gut einstellen, im...

Memory 02. Mär 2007

Auch der Hunger auf Speicher scheint gezügelt. Zumindest werden keine 800MB mehr in...

Johnny Cache 02. Mär 2007

Vor allem halten sie sich noch nicht mal an elementare Regeln und packen das Menü in die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Remira GmbH, Bochum
  2. Ratbacher GmbH, Augsburg
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,00€
  2. 9,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Der konkrete Verstoß

    Sinnfrei | 20:30

  2. Wieder so ein SJW-Irrsinn.

    Sinnfrei | 20:27

  3. Re: Zwangs-Updates und -Upgrades - die...

    Apollo13 | 20:14

  4. Re: Wann gibt es endlich "schöne" Gaminglaptops...

    Umaru | 20:13

  5. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    HorkheimerAnders | 20:10


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel