Abo
  • Services:

SCOs Umsatzrückgang setzt sich fort

Verluste konnten eingedämmt werden

Wieder einmal meldet SCO einen Umsatzrückgang, konnte im ersten Quartal 2006/2007 aber seinen Verlust reduzieren.

Artikel veröffentlicht am ,

SCOs Umsatz ging von 7,34 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2005/2006 auf nun 6,0 Millionen US-Dollar zurück, das Ergebnis bleibt mit minus 1,0 Millionen US-Dollar negativ, fällt aber besser aus als im Jahr zuvor, als SCO einen Verlust von 4,6 Millionen US-Dollar meldete.

Stellenmarkt
  1. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Schuld am Umsatzrückgang ist wieder einmal das schrumpfende Unix-Geschäft des Unternehmens. Durch eine Senkung der Kosten und weniger Ausgaben für die Rechtsstreitigkeiten des Unternehmens konnten die Verluste aber reduziert werden. Nur 654.000 US-Dollar zahlte SCO für seine rechtlichen Auseinandersetzungen im ersten Quartal 2006/2007, im Vorjahr waren es noch gut 4,0 Millionen US-Dollar.

Letztendlich hat SCO noch liquide Mittel in Höhe von 11,6 Millionen US-Dollar, rund eine Million weniger als Ende Oktober. Ein Teil des Geldes darf allerdings nur im Zusammenhang mit den Rechtsstreitigkeiten des Unternehmens ausgegeben werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. 6,66€

Rückgelegter 08. Mär 2007

normalerweise baut eine Firma Rücklagen auf, wenn das Risiko besteht verklagt zu werden...

eifelbauer 02. Mär 2007

Putzfrau .... ;-) eifelbauer

Nikodos 02. Mär 2007

Währe doch eigentlich schade wenn die Pleite gehen, dann gibt es doch nicht mehr soviel...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /