Abo
  • IT-Karriere:

SCOs Umsatzrückgang setzt sich fort

Verluste konnten eingedämmt werden

Wieder einmal meldet SCO einen Umsatzrückgang, konnte im ersten Quartal 2006/2007 aber seinen Verlust reduzieren.

Artikel veröffentlicht am ,

SCOs Umsatz ging von 7,34 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2005/2006 auf nun 6,0 Millionen US-Dollar zurück, das Ergebnis bleibt mit minus 1,0 Millionen US-Dollar negativ, fällt aber besser aus als im Jahr zuvor, als SCO einen Verlust von 4,6 Millionen US-Dollar meldete.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Universität Passau, Passau

Schuld am Umsatzrückgang ist wieder einmal das schrumpfende Unix-Geschäft des Unternehmens. Durch eine Senkung der Kosten und weniger Ausgaben für die Rechtsstreitigkeiten des Unternehmens konnten die Verluste aber reduziert werden. Nur 654.000 US-Dollar zahlte SCO für seine rechtlichen Auseinandersetzungen im ersten Quartal 2006/2007, im Vorjahr waren es noch gut 4,0 Millionen US-Dollar.

Letztendlich hat SCO noch liquide Mittel in Höhe von 11,6 Millionen US-Dollar, rund eine Million weniger als Ende Oktober. Ein Teil des Geldes darf allerdings nur im Zusammenhang mit den Rechtsstreitigkeiten des Unternehmens ausgegeben werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 274,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Rückgelegter 08. Mär 2007

normalerweise baut eine Firma Rücklagen auf, wenn das Risiko besteht verklagt zu werden...

eifelbauer 02. Mär 2007

Putzfrau .... ;-) eifelbauer

Nikodos 02. Mär 2007

Währe doch eigentlich schade wenn die Pleite gehen, dann gibt es doch nicht mehr soviel...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    •  /