Abo
  • Services:

Sony bringt Walkman mit Video-Abspielfunktion

2-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung

Sony nutzt seinen Markennamen Walkman jetzt auch für einen mobilen Videoabspieler. Der NW-A800 kommt allerdings nicht mit Kassetten, sondern zeitgemäß mit eingebautem Flash-Speicher auf den Markt und kann außer MPEG4-Videos (MPEG-4 SP und AVC Baseline) auch MP3- und WMA sowie AAC und ATRAC-Musikformate wiedergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Sony NW-A800 ist mit einem 2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln ausgerüstet, das mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist. Das Gerät ist mit einem Speichervolumen von 2, 4 oder 8 GByte und einigen Farbstellungen erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Sauer GmbH, Stipshausen

Der Video-Walkman misst ca. 88 x 44 x 9 mm und trägt damit dicker auf als ein Apple iPod nano, dessen Konkurrent er auf Grund des Flash-Speichers und des Displays sein dürfte. Das Gewicht liegt bei 53 Gramm. Neben Videos kann er auch Standbilder in Form von JPEGs anzeigen.

Der eingebaute Akku soll im reinen Musikbetrieb pro Ladung ungefähr 30 Stunden lang reichen. Für den Player gibt es optional ein Netzteil, eine Dockingstation und einen Bluetooth-Sender.

Der Sony Walkman NW-A800 soll ab Mai 2007 in Deutschland erhältlich sein. Die 2-GByte-Version soll rund 180,- Euro kosten, die Version mit 4 GByte ist für 230,- Euro erhältlich und das Spitzenmodell mit 8 GByte kostet 300,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

finchkind 01. Mai 2007

was hat denn nano an videofunktionen und farbbildschirm zu bieten? nichts? stimmt.

sudo411 03. Mär 2007

Hab mir einen GP2X gekauft und bin im siebten Himmel, nicht nur für Video, Audio und...

Kutscher 02. Mär 2007

Also mein Sony Ericsson W950i kann das alles problemlos und hat vollkommen ausreichende...

Mr. T. 02. Mär 2007

Sony steuert immer öfter am Markt vorbei. Erst BD, dann die Europe-last Politik...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /