Abo
  • Services:
Anzeige

Neues von John Romeros erstem Online-Spiel

Slipgate Ironworks setzt auf die "BigWorld Technology Suite"

Das 2005 von John Romero gegründete Spielestudio Slipgate Ironworks arbeitet an einem Online-Spiel. Nun wurde wenigstens verraten, welche Softwaretechnik dahintersteckt. Was an dem Spiel denn so schockend werden soll, bleibt weiter offen.

Romero hatte zur Gründung von Slipgate Ironworks im September 2005 angekündigt, dass "jeder ein bisschen geschockt" sein werde, sobald es Nachrichten zum neuen Spiel gebe. In der Ankündigung vom Technik-Partner BigWorld Technology ist nun zu lesen, dass das derzeit von Romeros Team entwickelte Massively Multiplayer Online Game (MMOG) sehr umfangreich und vor allem auf ein weltweites Publikum ausgerichtet ist. Zum Inhalt oder in welche Sparte das voraussichtlich ungewöhnliche Online-Spiel einzuordnen ist, werde aber weiterhin nichts verraten.

Anzeige

Immerhin ist nun aber bekannt, welches Entwicklungssystem eingesetzt wird: Die "BigWorld Technology Suite" besteht aus einem "BigWorld Server" für die Spielwelt, einer DirectX-9-basierten 3D-Engine sowie Tools zum Entwickeln und Verwalten der Inhalte. Alternativ können Spielestudios auch andere 3D-Engines mit dem BigWorld-Client verbinden. Zudem lassen sich auch Online-Shooter sowie Millionen von Spielern in einer auf einem Servercluster verteilten Welt realisieren, so verspricht es zumindest die Beschreibung.

Die Software liefere damit alles, was für die Entwicklung von MMOGs benötigt werde, wirbt der australische Hersteller BigWorld Technology. Während der BigWorld-Server auf Linux setzt, gibt es den Client und die 3D-Engine allerdings bisher nur für Windows-PCs und nicht für Linux- oder MacOS-X-Systeme. Die Online-Spiele sind demnach auf Windows limitiert, es sei denn, ein Spieleentwickler portiert den Client-Quellcode selbst auf andere Systeme. Bisher wurde dergleichen aber nicht angekündigt. Immerhin gibt es aber schon eine Anbindung an Mobiltelefone, womit es dann Spieleentwickler ihren MMOG-Kunden ermöglichen können, auch von unterwegs mit der Spielwelt zu interagieren.

Neben Slipgate Ironworks setzen noch weitere Studios auf BigWorlds Middleware, dazu zählen etwa die chinesischen Unternehmen Netease ("Tian Xia 2", kurz TX2) und Tiencheng Interactive (unbekannter Titel) mit zwei in Entwicklung befindlichen Online-Spielen sowie das US-Studio Cheyenne Mountain Entertainment mit dem ebenfalls noch in Arbeit befindlichen Online-Rollenspiel "Stargate Worlds". Das von Farlan Entertainment/NP Cube entwickelte Online-Rollenspiel "Dark and Light" ist der einzige BigWorld-basierte Titel, der bereits kommerziell gestartet ist.


eye home zur Startseite
^Andreas... 05. Mär 2007

Da ist zwar etwas dran, allerdings nicht im Bezug auf MMORPGs :)

baba 05. Mär 2007

wer seine firma schon slipgate ironworks nennt, der wird auch mit ziemlich hoher...

Van_Death 04. Mär 2007

Eher nen MMORPG wie Silent Hill (halt überarbeitet.

Che 02. Mär 2007

Ja, Schlümpfe die mit BFG rumrennen (BFG=Big fuckin Gun)

OhgieWahn_ 02. Mär 2007

Krass, ein CTF mit hunderten von Mit- und Gegenspielern. Das könnte ein echter Spa...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 337,99€
  2. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  3. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  2. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  3. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  4. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  5. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  6. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  7. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  8. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  9. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  10. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    narfomat | 11:20

  2. Re: Die Menschen schauen gerne in die...

    Ispep | 11:18

  3. ..

    senf.dazu | 11:11

  4. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    Ispep | 11:10

  5. Re: Und warum ist das "lästig"?

    Hello_World | 11:05


  1. 11:21

  2. 17:56

  3. 16:20

  4. 15:30

  5. 15:07

  6. 14:54

  7. 13:48

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel