Abo
  • Services:

Google Maps zeigt Verkehrsinformationen an

Aktuelle Verkehrsströme in mehr als 30 großen US-Städten

Autofahrer in den Vereinigten Staaten können seit kurzem Stauinformationen auch ohne Mobiltelefon über Google Maps abrufen. Google integriert dazu Verkehrsinformationen zu mehr als 30 größeren sowie einigen kleineren Städten der USA in seine Kartensuchmaschine. Bisher gab es diese Informationen nur in der mobilen Variante von Google Maps.

Artikel veröffentlicht am ,

Verkehrsinformationen in Seattle
Verkehrsinformationen in Seattle
Bereits seit einiger Zeit zeigt Google Maps für Mobiltelefone aktuelle Verkehrsinformationen an, nun findet diese Funktion auch Einzug in die Webbrowser-Version von Google Maps. Auf der US-Karte finden sich dazu zahlreiche Ampeln. Jede dieser Ampeln steht für einen Bereich, in dem es abrufbare Verkehrsinformationen gibt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Köln
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Die Straßen werden mit vier Farben kodiert. Eine rot markierte Straße bedeutet, dass sich der Verkehr mit weniger als 25 Meilen pro Stunde (ca. 40 km/h) über die Straße bewegt. Gelb steht für 25 bis 50 mph und auf grünen Straßen bewegt sich der Verkehr mit mehr als 50 mph. Für grau unterlegte Straßen liegen derzeit keine Verkehrsinformationen vor.

Zu den unterstützten US-Großstädten gehören unter anderem New York, Chicago, San Francisco und Dallas sowie zahlreiche weitere Städte. Google gibt an, dass sich in mindestens 30 Städten umfassende Verkehrsdaten abrufen lassen. Insgesamt finden sich auf der Karte mehr als 60 Gebiete, von denen die restlichen jedoch keine umfassenden Daten bieten. In Zukunft will Google den Service noch weiter in den USA ausbauen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

jleg 01. Mär 2007

Ähm - ich brauche z.B. keine Baustellenkarte der A46, die kenne ich nämlich sehr gut...

Franktdf 01. Mär 2007

Ich wollte hier auch gar nicht rassistisch werden und NRW irgendwie besonders loben. Nur...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /