Abo
  • Services:

Strato setzt auf Strom sparende Server

Neue Serie dedizierter Server nutzt AMD Opteron 1200 HE

Strato bietet ab sofort eine neue Generation von dedizierten Servern an, die unter dem Namen "HighQ-Server" laufen. Die Hardware wurde in enger Kooperation mit AMD entwickelt und setzt auf AMDs Stromspar-Opteron 1200 HE auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Das kleinste Modell (SR4) der neuen Serie kommt mit einem Opteron 1210 HE zum Einsatz, der über zwei Kerne verfügt, die mit 1,8 GHz laufen. Hinzu kommen 1 GByte Arbeitsspeicher, zwei Festplatte mit je 250 GByte Kapazität im RAID1-Verbund sowie unbegrenzter Traffic für zusammen 69,- Euro im Monat.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Daneben gibt es drei weitere Modelle: MR4 mit einem Opteron 1212 HE (2,0 GHz) und 2 GByte Arbeitsspeicher für 99,- Euro im Monat und der LR4 mit Opteron 1214 HE (2,2 GHz) und 2 GByte Arbeitsspeicher sowie zwei 400-GByte-Festplatten für 139,- Euro im Monat. Das Topmodell XPro4 kostet 179,- Euro monatlich und kommt mit einem Opteron 1218 HE (2,6 GHz), 4 GByte und zwei 400-GByte-Festplatten daher.
Im Preis enthalten sind je nach Angebot 3 bis 15 Domains, eine Remote-Konsole, Recovery-Manager und Monitoring Services. Optional gibt es für 29,- Euro im Monat einen KVM-Fernzugriff.

Als Betriebssystem bietet Strato openSUSE 10.2, Fedora Core und Debian an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Stephan Schildberg 02. Mär 2007

Bei jeder Investition in Ausrüstung von Rechenzentren wird heute aus rein ökonomischen...

Turbohummel 02. Mär 2007

Und die 1000 Sys-Admins, die mit dem Auto von Linux-Kiste zu Linux-Kiste tingeln müssen...

Robert S. 02. Mär 2007

Aber wirklich: Der Artikel passt ja gar nicht zur Überschrift des Artikels.


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /