Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenlose Handy-Flatrate von 1&1

Neues Angebot namens 4DSL umfasst nun auch Mobilfunk

Die United-Internet-Tochter 1&1 steigt in den Mobilfunkmarkt ein und lockt mit einer kostenlosen Handy-Flatrate für Gespräche vom Handy ins deutsche Festnetz.

Allerdings ist das Mobilfunk-Angebot von 1&1 nur im Paket mit einem DSL-Anschluss zu haben, der ab 29,99 Euro im Monat zu haben ist. In diesem als "4DSL" bezeichneten Paket ist dann auch die Handy-Flatrate enthalten, ohne Mehrpreis gegenüber dem bisherigen Angebot.

Jeder 4DSL-Nutzer kann zusätzlich zur kostenfreien SIM-Karte bis zu drei weitere Partnerkarten für jeweils 9,99 Euro im Monat dazubestellen. Auch mit diesen sind dann alle Gespräche ins deutsche Festnetz kostenfrei, zudem können diese maximal vier Nutzer dann auch untereinander kostenlos telefonieren.

Anzeige

Vertragspartner für die Handy-Flat ist die 1&1 Internet AG, die damit erstmals als Mobilfunk-Provider an den Start geht, dabei aber das Netz von Vodafone nutzt. Eine weitere Grund- oder Einrichtungsgebühr fällt nicht an. Gespräche in andere Mobilfunknetze sind für 29 Cent in der Minute möglich.

Neben dem Mobilfunkangebot umfasst 1&1 4DSL für 29,99 Euro im Monat einen ADSL2+-Anschluss mit bis zu 16 MBit/s im Downstream sowie ein Internet-Flatrate, eine Telefonie-Flatrate ins deutsche Festnetz sowie bis zu 100 ausgewählte Kino- und Fernsehfilme aus dem Video-Angebot von maxdome, was 1&1 als "Movie-Flatrate" bezeichnet. Dabei stellt 1&1 ohne Aufpreis immer automatisch die jeweils höchste am Hausanschluss verfügbare DSL-Bandbreite zur Verfügung.

Allerdings setzt 1&1 einen Telekom-Telefonanschluss voraus, nutzt der Anbieter doch die DSL-Infrastruktur der Telekom.


eye home zur Startseite
STS 06. Aug 2007

Hallo, wollte gerade meinen Vertrag upgraden bei 1und1 - der nette Herr am Telefon...

andyy 02. Mär 2007

so wie Apple bei ihrem IPhone oder?

jojojij2 02. Mär 2007

Kostenlos ist da erst mal gar nix!!! Schließlich zahlt man seine Grundgebühr!! Da kann...

Seelentraum 02. Mär 2007

Rstet doch mal, weshalb längst die meisten IT Begriffe markenrechtlich geschützt wurden...

cbk 01. Mär 2007

wünschenswert :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!)
  2. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 99€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Laptop im Test Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  3. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel